Direkt zum Inhalt
40 Jahre „DARE“ // © Perou
Rubrik

Berlin 40 Jahre „DARE“

id - 01.09.2021 - 09:00 Uhr

Am 16. Oktober 1981 erblickte das Album „DARE“ von The Human League das Licht der Musik-Welt. Der Sound der britischen Band prägte daraufhin viele Jahre das elektronische Synthiepop-Genre mit. Und auch ihr cooler Look, allen voran der von Bandleader Phil Oakey, war stilprägend. Auf dem Album fanden sich vier Hit-Singles, darunter „Don´t you want me” und „Love Action (I Believe In Love)“.  In den folgenden fünfzehn Jahren war die Gruppe mit Hits wie „Being Boiled“, „Human“, „Mirror Man“ oder „Human“ aus den Charts nicht wegzudenken. Nun kommen die drei Stamm-Mitglieder Phil Oakey, Joanne Catherall und Susann Ann Sulley auf Jubiläumstour.

18. November 2021 – 20:00 Uhr
Huxley’s Neue Welt – Berlin

Auch Interessant

100.000 Unterschriften

Grundgesetz für alle

Die Initiative “Grundgesetz für alle“ sammelte aktiv 100.000 Unterschriften und übergaben diese an den Queer-Beauftragten der Bundesregierung Lehman.
Jugendliche treffen Bundesministerin Pau

Was bewegt queere Jugendliche in Europa?

Bundesfamilienministerin Lisa Paus trifft sich heute im Rahmen des Jugendbeteiligungsformats “Youth7“ mit jungen Delegierten zwischen 18 und 30 Jahren
Unterstützung für Geflüchtete

The LGBT life e.V.

Hinter "The LGBT live e.V." steht ein Verein aus Berlin, welcher LGBTI*-Geflüchtete unterstützen will.
Cineastisches in Berlin

16. XPOSED Queer Film Festival

Ende Mai findet das mittlerweile 16. XPOSED Queer Film Festival in Berlin statt. Mit dabei eine ganze Reihe interessanter queerer Filmproduktionen.
Mann-O-Meter

Neue Ausstellung von Frank Lorenz

Unter dem Titel „The best of both worlds“ des Künstlers Frank Lorenz gibt es wieder einmal eine Ausstellung in den Räumlichkeiten des Mann-O-Meter.