Direkt zum Inhalt
Rogate-LGBTIQ*-Segensandacht // © Christiane Weidner
Rubrik

Berlin Rogate-LGBTIQ*-Segensandacht

id - 03.09.2021 - 09:00 Uhr

Da auch in diesem Jahr das beliebte Lesbisch-schwule Stadtfest noch nicht stattfinden kann, entfällt damit bereits zum zweiten Mal der traditionelle Eröffnungsgottesdienst im Rogate-Kloster. Doch eine Alternative wurde gefunden. Auf dem Weg zum nächsten Stadtfest 2022 feiert das Rogate-Kloster Sankt Michael nun als Ersatz eine Segensandacht für LGBTIQ*-Menschen und alle, die gern kommen möchten. Mitwirkende sind Pfarrer*in Anna Trapp, vom evangelischen Pfarrsprengel Bad Wilsnack, Pfarrer Burkhard Bornemann von der Zwölf-Apostel-Gemeinde, die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg Angelika Schöttler sowie Bruder Franziskus vom Rogate-Kloster. Willkommen sind dabei alle Menschen, ganz gleich, ob selbst der LGBTI*-Community zugehörig oder einfach nur Unterstützer*innen dieser.
 
01. Oktober 2021 – 19:30 Uhr
Rogate-Kloster (An der Apostelkirche 1-3) – Berlin

Auch Interessant

Berlin

Workshop für schwule Singles

Nach einer Corona bedingten Pause findet im November wieder ein Workshop für schwule Singles an der VHS Tempelhof statt.
Berlin

Trans* Day Of Remembrance

Der „Transgender Day of Remembrance“ („TDOR“), auf Deutsch „Gedenktag für die Opfer von Transphobie“, ist ein am 20. November stattfindender Gedenktag
Berlin

50+ gehen bowlen

50+ ist die offene Freizeitgruppe für schwule und bisexuelle Männer ab 50 bei Mann-O-Meter. Hier trifft man sich in geselliger Runde
Berlin

Sodom & Gomorra

Ok, dass es in Berlin schon immer etwas wilder zuging, ist ja nichts Neues. Was aber neu ist, ist unter anderem, dass das JAXX einen Besitzerwechsel
Berlin

Simply Red – Blue Eyed Soul Tour

Simply Red mit Frontmann Mick Hucknall werden im November 2022 live in Deutschland zu sehen sein. Hucknall ist seit den Anfängen 1985 als Sänger