Direkt zum Inhalt
"Der Junge im Hotel Metro" von Herbert Tobias (1954) // © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Rubrik

Berlinische Galerie „Out and About“ geht online

id - 29.11.2020 - 10:00 Uhr

Ab sofort ist das Projekt „Out and About. Queere Sichtbarkeiten in der Sammlung" der Volontär*innen der Berlinischen Galerie online. Es untersucht ausgewählte Fotografien, Gemälde, Arbeiten auf Papier und Filme auf ihre queeren Lesbarkeiten. Werke, unter anderem von Nan Goldin (*1953), Hannah Höch (1889–1978) oder Herbert Tobias (1924–1982) zeigen beispielhaft Perspektiven der LGBTI*-Communities, die oftmals unbeachtet bleiben. Dabei spielen die Künstler*innen im Verhältnis zu ihrem Kunstwerk genauso eine Rolle, wie die gesellschaftlichen und historischen Verweise auf queere Lebensrealitäten.Das Projekt "Out and About" wurde kritisch begleitet durch das Netzwerk "Museen Queeren Berlin" und erfolgt mit freundlicher Unterstützung des Schwulen Museums.

Mehr Informationen:
www.berlinischegalerie.de/out-and-about

Auch Interessant

Berlin

Werq the World-Tour 2022

Nun der nächste Versuch, um Queens wie Kim Chi, Kameron Michaels, Plastique Tiara und Monet X Change auf die europäischen Bühnen zu bringen.
Berlin

Trans* Pride 2021

Egal ob nicht-binär oder binär, gender-non-conforming oder gender-conforming, queer, bi, lesbisch, schwul oder hetero, disabled oder able bodied
Berlin

Rhythmus in Dosen

Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys präsentieren ihr „Pandemie-Spezialprogramm“. Der musikalische Büchsenöffner enthüllt dabei bewährte Stücke.
Berlin

Doku zum Thema ChemSex

Berlin gilt mit als eine der Hochburgen für exzessiven Sex und Drogen. Das dieses sicher auch noch auf andere Großstädte zutrifft.
Berlin

Stern-Demo als Alternative zum CSD

In Berlin gab es schon Strömungen, die sie gegen die Kommerzialisierung des „großen“ CSD gewendet haben, wie z.B. der sogenannte „alternative CSD"
Berlin

Daði Freyr auf Tour

Bevor der Isländer Daði Freyr überhaupt als Teilnehmer für den ESC 2020 ausgewählt war, nahm der Hype um ihn bereits gigantische Ausmaße an.
Berlin

Hurra, wir leben noch…

Beim diesjährigen Christopher Street Day in Berlin startet Mann-O-Meter startet mit seinen 50plus Gruppen gemeinsam mit „Vorspiel“ und „Anders Altern“