Direkt zum Inhalt
Szene aus "Paragraph 175" // © Telling Pictures
Rubrik

JFE Queeres Jugendzentrum Filmabend „Paragraph 175“

id - 01.09.2020 - 10:00 Uhr

Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Paragraph 175“ (1999). Er stellt fünf Männer und eine Frau vor. Sie berichten von der Zeit der 20er-Jahre, als Schwule und Lesben in Bars und Cafés noch freier leben konnten, über erste Liebeserfahrungen und Beziehungen, die Zeit von Hitlers Machtübernahme und die Schrecken der Verfolgung. Bitter, aber auch mit Ironie und schönen Erinnerungen erzählen sie von ihren Lebenswegen.

04. September – 19:00 Uhr
JFE Queeres Jugendzentrum in der Villa Lützow – Berlin

Auch Interessant

SchwuZ

Nackte Tatsachen im SchwuZ

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. So hat sich das Schwuz überlegt: "Sex sells" und einen sexy Benefiz-Kalender herausgebracht.
Berlinische Galerie

„Out and About“ geht online

Ab sofort ist das Projekt „Out and About. Queere Sichtbarkeiten in der Sammlung" der Volontär*innen der Berlinischen Galerie online.
Mann-O-Meter

Weihnachten im Mann-O-Meter

Auch dieses Jahr lädt das Mann-O-Meter trotz Corona schwule & bisexuelle Männer aus der Altersgruppe 50Plus zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier ein.
Ajpnia e.V.

F*** Corona – es wird umgebaut

Corona und kein Ende. Nach wie vor ist aber die Motivation beim Ajpnia-Team hoch und so wird weiter hinter verschlossenen Türen für euch gewerkelt.
Hafen tanzbar

Hafengeburtstag gibt es auch in Berlin

Auch in Berlin gibt es diesen Monat einen Hafengeburtstag. Ok, nicht so groß, wie der des Hamburger Hafens, aber 35 Jahre sind schon ganz ordentlich.
Schwules Museum

Intimacy New Queer Art

Die multimediale Gruppenausstellung „Intimacy“ stellt die Frage, was queere Intimität ausmacht. Eine Wanderung zwischen Tanzfläche, Darkroom & Liebe.
Böse Buben e.V.

Fotoausstellung „BadGames“

Statt der sonst üblichen Partys einfach eine Ausstellung im Böse Buben. Vladimir Gorkhov (Moskau) & Konstantin Dürak (Berlin) zeigen "Verruchtes".
Es wird digital...

Tagung der queeren Sportvereine

Auch die Bundesnetzwerk-Tagung (kurz: BuNT) steht ganz im Zeichen der Pandemie. Daher wird das vielfältige Programm vor allem online stattfinden.