Direkt zum Inhalt
Act Up Aktivisten // © EHAA
Rubrik

Schwules Museum Schwules Museum zum Welt Aids Tag

id - 01.12.2020 - 08:00 Uhr

Knapp 40 Jahre nach der ersten Beschreibung des Virus in der Presse will diese Veranstaltung einen Blick auf die Bedeutung des Archivierens vielfältiger Geschichten von HIV/AIDS lenken. Hierfür stellen Todd Sekuler und Eugen Januschke vom „European HIV/AIDS Archive“ an der HU Berlin das Projekt vor, um über die Bedeutung und Praxis von Oral-History-Archiven für eine lebendige und multi-perspektivische Erinnerung zu sprechen.Kern der Sammlung sind vor allem Zeitzeug*innen-Interviews zur Geschichte und Gegenwart des individuellen, gesellschaftlichen und politischen Umgangs mit HIV/AIDS. Das Event wird live auf dem Facebook-Kanal des Schwulen Museums gestreamt. Die Diskussion findet in deutscher Sprache statt.

01. Dezember - 18:00 Uhr
Mehr Infos: www.schwulesmuseum.de

Auch Interessant

Berlin

Werq the World-Tour 2022

Nun der nächste Versuch, um Queens wie Kim Chi, Kameron Michaels, Plastique Tiara und Monet X Change auf die europäischen Bühnen zu bringen.
Berlin

Trans* Pride 2021

Egal ob nicht-binär oder binär, gender-non-conforming oder gender-conforming, queer, bi, lesbisch, schwul oder hetero, disabled oder able bodied
Berlin

Rhythmus in Dosen

Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys präsentieren ihr „Pandemie-Spezialprogramm“. Der musikalische Büchsenöffner enthüllt dabei bewährte Stücke.
Berlin

Doku zum Thema ChemSex

Berlin gilt mit als eine der Hochburgen für exzessiven Sex und Drogen. Das dieses sicher auch noch auf andere Großstädte zutrifft.
Berlin

Stern-Demo als Alternative zum CSD

In Berlin gab es schon Strömungen, die sie gegen die Kommerzialisierung des „großen“ CSD gewendet haben, wie z.B. der sogenannte „alternative CSD"
Berlin

Daði Freyr auf Tour

Bevor der Isländer Daði Freyr überhaupt als Teilnehmer für den ESC 2020 ausgewählt war, nahm der Hype um ihn bereits gigantische Ausmaße an.
Berlin

Zwei wie Bonnie & Clyde

Manni und Chantal, die sich wie Bonnie und Clyde fühlen, träumen vom großen Geld, einer Heirat in Las Vegas und später einem Leben an der Copacabana.