Direkt zum Inhalt
Partnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg wird ausgezeichnet
Rubrik

Rainbow Exchange Program Partnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg wird ausgezeichnet

km - 02.06.2021 - 14:30 Uhr

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz gegen Extremismus und Gewalt“ hatte vor Kurzem eine Preisverleihung veranstaltet. Beim Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ wurde der LSVD ausgezeichnet. Grund dafür ist das Engagement im Rahmen der internationalen Partnerschaft Hamburgs mit St. Petersburg. Der dortige Austausch zwischen LGBTI*- Vereinen sowie Institutionen aus den beiden Städten besteht seit über zehn Jahren (Rainbow Exchange Program).

Barbara Mansberg aus dem Landesvorstand des LSVDs Hamburg sagt dazu Folgendes: „Wir sind glücklich und stolz, dass das ‚Bündnis für Demokratie und Toleranz gegen Extremismus und Gewalt‘ die Menschenrechtsarbeit mit unseren Freund*innen in Russland ausgezeichnet hat. Diese Ehrung widmen wir vor allem ihnen. Die Arbeit von LGBTI*-Vereinen in St. Petersburg gerät immer wieder unter Beschuss. Aktivist*innen werden strafrechtlich verfolgt, Veranstaltungen mit Bombendrohungen blockiert. Bei ihren Besuchen in Hamburg und im Austausch mit Aktivist*innen aus Deutschland holen sie sich neue Kraft für ihre Arbeit.“

Durch die zunehmenden Repressionen seitens des russischen Staates hat sich die Situation für LGBTI* in Russland und vor allem auch in St. Petersburg weiter verschlechtert.

"Wir sind dankbar, dass das Land Hamburg und das Auswärtige Amt unsere Arbeit für Menschenrechte, Vielfalt und Respekt in Hamburg und St. Petersburg fördert. Vor allem ist es aber auch die darüber hinausgehende Unterstützung, die uns und unseren Freund*innen Mut gibt, das Rainbow Exchange Program noch viele weitere Jahre fortzuführen“, ergänzt Mansberg.

© LSVD
Urkunde für Engagement und Zivilcourage © LSVD

 

Auch Interessant

NDR-Rundfunkrat

LSVD Hamburg fordert Reform bis 2025

Die Fraktionen der Hamburger Bürgerschaft werden sich am 16. Juni mit den Zusatzanträgen zum Thema Vielfalt im NDR-Rundfunkrat auseinandersetzen.
Drei Vorstandsmitglieder

Hamburgische Regenbogenstiftung

Die Hamburgische Regenbogenstiftung einen neuen Vorstand gewählt. Seit 2014 engagiert sich die Stiftung für die Verbesserung der Lebensbedingungen.
Empfangsmitarbeiter (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Praxis-Teams

Wir bieten vielseitige Aufgaben, einen sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Arbeitszeiten und einer ­überdurchschnittlichen Vergütung.
Online Zoom Veranstaltung

Aktuelle Ergebnisse rund um das Thema AIDS

Die Aidshilfe Hamburg fasst mit der Reihe „Gesundheit ist mehr…!“ durch den Schwerpunktarzt Dr. Alex Adam die Ergebnisse des DÖAK einfach zusammen.
Denkmal wird zu Denk-Ort

Weiterer Meilenstein für mehr Vielfalt

Die Initiative für ein Denkmal für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Hamburg lud die LGBTI*-Community ein, um weiter am Denkmal zu arbeiten.
Deutsch-Chinesischer Kindergarten

Ein Kindergarten unterm Regenbogen

„Bunt leben und Vielfältigkeit zeigen“ – das ist das Motto der Regenbogen-Familienstunde im Deutsch-Chinesischen Kindergarten in Hamburg.
Cocktails für die Wand

Solikalender für Gastro-Personal

Kein Umsatz, kein Trinkgeld. Die M&V Gaststätte & die Minus Gelato Bar haben einfach mal einen Solikalender produziert, um ihr Personal zu supporten.