Direkt zum Inhalt
Reinhard Kleist // © Carlsen Verlag/by Wolf-Dieter Tabbert

Feinkost Lampe Knock Out! - Lesung & Werkstattgespräch

id - 01.10.2019 - 11:00 Uhr

Autor und Zeichner Reinhard Kleist geht mit seinem neuen Buch „Knock Out!“ auf Lesetour. In seiner neuen Graphic Novel „Knock Out!" geht es um den amerikanischen Boxweltmeister Emile Griffith. Griffith erlangte 1962 traurige Berühmtheit, als er vor laufenden Fernsehkameras seinen Gegner derart hart traktierte, dass dieser ins Koma fiel und wenige Tage später verstarb. Vorausgegangen waren scheinbar homophobe Äußerungen seines Gegners. Nun präsentiert die Comix Buchhandlung diesen Abend in Hannover. Neben der Lesung mit Matthias Weiland gibt es im Anschluss noch ein sicherlich interessantes Werkstattgespräch, welches ebenfalls von Matthias Weiland moderiert wird. Der Eintritt kostet 5,- Euro.

08. Oktober – 19:30 Uhr
Feinkost Lampe (Eleonorenstr. 18) – Hannover

Auch Interessant

Lüneburg

Regenbogentreff in der Salzstadt

Der Regenbogentreff in der Salzstadt ist der Treffpunkt für die LGBTI*-Community & Interessierte. Die Gruppe trifft sich immer am 1. Montag im Monat.
Filmfestival in Hannover

Perlen – Queer Film Festival

in Zeiten wie diesen ist nichts mehr selbstverständlich, daher ist es erfreulich, dass in Hannover trotzdem die PERLEN 2020 stattfinden werden.
Queerbeet @ Life-Point Emden

Queere Jugendgruppe

QueerBeet ist eine Jugendgruppe im ostfriesischen Emden. Diese Jugendgruppe steht für sexuelle Vielfalt, Akzeptanz und freie Lebensgestaltung.
Queer in Leer

Ostfriesisches RegenbogenCafé

Es gibt "Ostfriesische Teemischungen", aber wußtet ihr auch, dass es ein ostfriesisches RegenbogenCafé in Leer gibt? Queeres Leben ist eben überall.
Oldenburg

11. Queer Film Festival

Auch das Queer Film Festival Oldenburg findet in diesem Jahr etwas anders als gewohnt statt – nämlich Open Air. U.a. mit "Wir beide" & "Futur Drei".
MonGay in Hannover

Queeres Kino

Im September gibt es bei der MonGay-Reihe in Hannover den Film "Futur Drei" zu sehen.
Widerliche Schmierereien

Erneut queerfeindliche Graffiti

In der Nacht vom 19. auf den 20. Juni wurde Hannovers Jugendzentrum "QueerUnity" mit queerfeindlichen Parolen beschmiert. Nicht der einzige Fall.