Direkt zum Inhalt
Queerer Brunch // © sjuefraphoto

Dortmund Queerer Brunch als neues Angebot

id - 01.09.2021 - 09:00 Uhr

Die Aidshilfe Dortmund bzw. die Gruppe pudelwohl findet, dass es an der zeit ist, das Angebot für queere Menschen in Dortmund etwas zu erweitern. Daher soll ein regelmäßiger queerer Brunch ins Leben gerufen werden - mit der Community für die Community. Doch hierzu benötigt es einige Unterstützung. Die, die denken, ein queerer Brunch kann die Welt verändern (oder zumindest die eigene Stadt) und diejenigen, die bloß auf der Suche nach dem fluffigsten Pancake in queer-freundlicher Atmosphäre sind. Wie solch ein Brunch-Angebot am Ende aussehen soll, wird gemeinsam entschieden. Du hast Lust dich einzubringen? Dann komm zu unserem ersten Planungstreffen. Spontan oder mit Anmeldung unter info@pudelwohl-dortmund.de

20. September 2021 – 19:00 Uhr
caféplus (Gnadenort 3 – 5) – Dortmund

Auch Interessant

Christine Brämer

Rat der Stadt Dortmund

Wir fragten Christine Brämer von der städtischen Koordinierungsstelle für Lesben, Schwule und Transidente zu dem geplanten Aktionsplan in Dortmund.
Köln

Backstage Diaries

Da sind sie wieder, die ganz besonderen Tagebücher. Obwohl niemand genau weiß, wie viele intime Details diese enthalten, gibt es doch einige Hinweise.
Köln

Absolut Naked

Es gibt ja mittlerweile sogar Shows im Trash-TV mit nackten Menschen, doch die sind oftmals eher zum Fremdschämen.
Toisdorf

Q – Queerer Jugendtreff

Angegliedert an „check it“, der Beratungsstelle für Sexualität und Gesundheit im Rhein-Sieg-Kreis, gibt es neben verschiedenen Angeboten...
Düsseldorf

Spendenkalender „Masks 2022“

Die Idee zu einem Spendenkalender für die Aidshilfe stammt von Tobias Reichelt. Bei Auftritten in der Kabarettakademie auf Burg Fürsteneck 2020
rubicon e.V. und Caritas Therapiezentrum

neues Kooperationsprojekt

Kooperationsprojekt zwischen rubicon e.V. und Caritas Therapiezentrum für Menschen nach Folter und Flucht des Caritasverbandes für die Stadt Köln e.V.