Direkt zum Inhalt
Erster Stolperstein zur Erinnerung an einen schwulen Mann // © nmessana

Neuss Erster Stolperstein zur Erinnerung an einen schwulen Mann

id - 05.12.2021 - 10:00 Uhr

Im Dezember wird in Neuss der erste Stolperstein verlegt, welcher auf das Schicksal eines schwulen Mannes hinweist. Er wurde in der NS-Zeit verfolgt, gedemütigt, entrechtet, bestraft und ermordet. Es handelt sich hierbei um den Handlungsgehilfen Heinz Roosen (* 1906). Vor dem Wohn- und Geschäftshaus in der Friedrichstraße 27 wird dieser Stein verlegt werden. Es ist der erste Stolperstein in Neuss, durch den ein schwuler Mann gewürdigt wird und an dessen Verfolgung, Verurteilung nach §175 erinnert und an die Ermordung im KZ Sachsenhausen am 4. Juli 1942, wo er Opfer einer gezielten Mordaktion gegen Homosexuelle wurde. Weitere Infos: www.stolpersteine-homosexuelle.de

11. Dezember 2021 – 14:30 Uhr
Friedrichstraße 27 – Neuss

Auch Interessant

Gürzenich-Orchester Köln

Mitmachen beim Bürgerchor

Das Gürzenich-Orchester Köln stellt für die feierliche Saisoneröffnung in der Kölner Philharmonie im August derzeit einen Bürgerchor zusammen.
Nordrhein-Westfalen

Erziehungsstelle werden

Wie kann man zu einer Erziehungsstellen-Familie werden? Darüber berät der Verein Context e.V.
IDAHOBIT in NRW

Aktion anlässlich des IDAHOBIT

Das Queere Netzwerk NRW ruft in diesem Jahr anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi- & Trans*-Phobie zu einer Mitmachaktion auf.
Hilfe für LGBTI*-Jugendliche via App

Erster Beratungs-Messenger gestartet

Heute startet bundesweit der erste Beratungs-Messenger für queere Jugendliche! Iniziiert wurde das Projekt vom COMING OUT DAY Verein aus Köln.