Direkt zum Inhalt
HIV-Schnelltest für Männer und Trans*Menschen in Lübeck

Vor Ort und kostenlos HIV-Schnelltest für Männer und Trans*Menschen in Lübeck

km - 23.03.2021 - 12:54 Uhr

Auch im April wird das Angebot für kostenlose HIV-Schnelltests bei der Lübecker AIDS-Hilfe e.V. weitergehen. Immer am ersten Mittwoch im Monat, als nächstes also am 07. April 2021, wird ein HIV-Check-Point für Männer und Trans*Menschen angeboten.

Vor allem in Corona-Zeiten ist es wichtig, seinen HIV-Status zu kennen und gegebenenfalls therapiert zu werden. Eine unerkannte und somit nicht behandelte HIV-Infektion kann sonst zu einem schwereren Verlauf bei einer Covid-19 Infektion führen.

Wer seinen HIV-Status wissen möchte, kann dies durch einen kleinen „Piecks“ in der Fingerkuppe innerhalb weniger Minuten erfahren – direkt vor Ort.  
 

07. April - 17:00 - 20:00 Uhr  
Unbedingt voranmelden unter - 0451- 72551
Lübecker AIDS-Hilfe e.V., Kreuzweg 2, 23558 Lübeck

Auch Interessant

Lübeck

Schnelltest im Checkpoint

Auch in Corona-Zeiten bietet die Lübecker AIDS-Hilfe e.V. einen HIV-Schnelltesttag im Checkpoint für Schwule, bisexuelle- und Trans*Männer an.
Hartmut Evermann von der Lübecker AH

35 Jahre Lübecker Aidshilfe

Die Lübecker Aidshilfe feiert dieses Jahr ihren 35-jährigen Geburtstag. In all der Zeit hat sich einiges verändert und viele Dinge wurden gelernt
Lübecker AIDS-Hilfe e.V.

Veranstaltungen zum Welt-Aids-Tag

Anlässlich des diesjährigen Welt-AIDS-Tages lädt die Lübecker AIDS-Hilfe e.V. zu einem Gedenkmarsch mit anschließendem Gedenkgottesdienst ein.
AIDS-Hilfe Lübeck

Testung ohne Anmeldung

Aufgrund der noch anhaltenden Corona-Pandemie bleibt vieles im Dezember weiterhin ungewiss. Der HIV-Status sollte allerdings nicht dazu gehören!
Bärenstarke Spendenaktion

Kuscheln und Sammeln für den guten Zweck

In Lübeck steppt der Teddy. Die limitierte Auflage der Solidaritätsbärchen ist für (mindestens) 6 Euro in der Lübecker AIDS-Hilfe e.V. erhältlich.
Lübeck

Drei neue Stolpersteine verlegt

In Lübeck erinnern drei weitere Stolpersteine an Menschen, die wegen ihrer sexuellen Identität von den Nationalsozialisten verfolgt wurden.
Rendsburger Regenbogengruppe

Queeres Kino mit "Kiss Me Kosher"

Die Rendsburger Regenbogengruppe zeigt im November den Film „Kiss me Kosher“. In dem es um das deutsch-israelische Lesbenpärchen Maria und Shira geht.