fbpx Perfekte Checkliste - 10 Dinge für FKK-Camping Direkt zum Inhalt
Bild
FKK-Camping // © puhhha
Rubrik

Perfekte Checkliste 10 Dinge, die DU beim FKK-Camping unbedingt mitnehmen MUSST

km - 20.04.2019 - 07:00 Uhr

Kennst du das nicht auch. Der Urlaub ist gebucht, der Chef gibt sein OK und die Vorfreude ist groß. Sachen sind gepackt: FKK-Camping hier komme ich. Doch dann verspürst du es. Dieses ekelhafte Gefühl. Dieses Gefühl, dass dich zweifeln lässt und du dich fragst: Habe ich irgendwas vergessen? Davon verschont dich SCHWULISSIMO dieses Jahr, mit der perfekten Checkliste. So hast du alle wichtigen Dinge bei dir und kannst sorgenlos in den nackten Campingspaß starten.

 

  1. Sonnencreme: Der Klassiker aus dem Flirt 1x1: „Kannst du mich mal eincremen?“ funktioniert ohne Sonnencreme einfach nicht. Zudem ist mit Hautkrebs nicht zu spaßen und bekanntlich steigert ungeschütztes Sonnenbaden das Risiko für eine Erkrankung. Und wer will schon einen Sonnenbrand am Hintern? Gründe nicht sitzen zu können, gibt es deutlich schönere!
     
  2. Verspiegelte Sonnenbrille: Einen Schutz vor der Sonne sollte nicht nur deine Haut genießen. Die Sonnenbrille sieht gut aus und ist ein unverzichtbares Sommer-Accessoire. Abgesehen davon ermöglicht sie dir einen unbemerkten, flüchtigen Blick auf all die nackte Haut, von der du umgeben bist. Allerdings wird laut FKK-Knigge nicht geglotzt, der einzige Gaffer sollte folgender sein…
     
  3. Gaffer-Tape: Ob ein kaputter Grill, undichter Pavillon oder nervige Insekten, die Einsatzmöglichkeiten für das unverzichtbare Gaffer sind unendlich. Du kannst es sogar als Fliegenfänger nutzen. Oder weniger praktisch, aber dafür doppelt so lustig: Freunde an Campingstühle kleben oder Bierdosen an deren Hände befestigen. Aber nicht vergessen, du entledigst dich der Kleidung, nicht deiner Manieren!
     
  4. Ein Kasten Bier – passend zu guten Manieren ist der Alkohol. Dieser fördert die sozialen Kontakte und reduziert das Schamgefühl auf ein Minimum. Na, dann mal Prost.
     
  5. Ein Ball und ein Kartenspiel: Ob Mailand oder Madrid – Hauptsache nackt. Mit Fuß- oder Volleyball bleibst du aktiv und zeigst abends mit Gesellschaftsspielen der Langeweile die Rote Karte.
     
  6. Ein Handtuch: Lieber imposant als im Po Sand. Stell dir vor, du kommst aus dem Wasser, ohne das trockene, warme Handtuch, das auf dich wartet. Auch für Nudisten gilt, dass sich immer etwas zwischen Körper und Stuhl befindet.
     
  7. Leuchtrakete: Für den seltenen Fall, dass du nackt auf einer einsamen Insel campst. Nicht das du anfängst, dich mit einem Volleyball zu unterhalten.
     
  8. Hygiene-Artikel: Im Gegensatz zur Kleidung, ist das Tragen von einem angenehmen Duft durchaus gestattet. Du willst dich mit den anderen verTRAGEN, also sorge dafür, dass sie dich erTRAGEN. Keiner will einen Streit ausTRAGEN. Und auch der nächste Punkt hat was mit tragen zu tun.
     
  9. Schuhe/Sandalen: Der Sand kann heiß sein und der Weg dorthin lang, da kann ordentliches Schuhwerk nicht schaden. Nur die langen Tennissocken bleiben, aufgrund der textilfreien Gegebenheiten, bitte unbedingt daheim.
     
  10. Bauchtasche: Und damit ist nicht das hart erarbeitete Bäuchlein gemeint. Der sogenannte Hip Back ist aus seinem modischen Winterschlaf erwacht, die Retro-Märchenprinzessin der Taschen wurde vom Fluch der Fashion-Welt befreit. An einem Ort ohne Kleider überaus praktisch für das Handy und den Geldbeutel.

Auch Interessant

Fünf Dinge...

Urlaubstipps für 2020

Die Schönheit des eigenen Landes oder der eigenen vier Wände entdecken, dass wird dieses Jahr gut möglich oder sogar nötig sein. Urlaubstipps 2020.
Und weg!

Kurzurlaub übers lange Wochenende

SCHWULISSIMO hat Euch in diesen ungewissen Zeiten ein paar Urlaubsoptionen im eigenen Land zusammengetragen. Der Fokus liegt hier auf Kurzurlaub.
Die besten und schlechtesten

Reiseziele für Schwule

Du planst gerade deinen nächsten Urlaub und willst dabei eine tolle Zeit erleben? Dann bist du hier genau richtig! Wir haben ausgiebig recherchiert.
Prince Charming

ALL GAY CRUISE

Leinen los! Prince Charming GAY CRUISE sticht am 25. Juli in See. Last Minute gibt es noch wenige Plätze für das Abenteuer an der kroatischen Adria.
Natur oder ein aufregender Städtetrip?

Reiseziele für den Sommer

Im Sommer muss man nicht immer weit reisen, um atemberaubende Gegenden zu entdecken. Genau deshalb fällt der Blick heute auf die besten Reiseziele.
Entdeckerziele

Chancen für Chemnitz

Sachsens Wirtschaftsmetropole liegt etwa achtzig Kilometer von Dresden entfernt. Doch wer dabei nur an rauchende Schornsteine denkt, hat weit gefehlt.
Rainbow Camping Weekend

Natur, Camping, FKK und Vielfalt

Der bunte, nackte Campingspaß geht in die dritte Runde und alle guten Dinge sind drei. Das „Rainbow Camping Weekend" wird unvergesslich werden.
Entdeckerziele

Nantes: Erlebnis an der Loire

In der Nähe des Atlantiks liegt die französische Metropole Nantes. Kunst und Kultur sind ganz groß geschrieben. Jules Verne wurde hier geboren.
Entdeckerziele

Namur: Lebensart in der Wallonie

Die Wallonie ist der französische Teil Belgiens. Hier verbinden sich charmante Gemütlichkeit und leibliches Wohl auf's Feinste.