Direkt zum Inhalt
SCHWULISSIMO im August
Rubrik

Die neue Ausgabe ist da SCHWULISSIMO im August

km - 30.07.2020 - 12:30 Uhr

Der Sommer verwöhnt das Land, der Geruch von Grillkohle fegt durch die Gärten und die Menschen sind wieder draußen, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Ein weiterer Monat im Jahr 2020 liegt nun hinter uns.
Um dies gebührend zu feiern hat SCHWULISSIMO auf das Thema „Corona“ gänzlich verzichtet. Wir sprechen stattdessen lieber über Männergesundheit, begeistern Euch mit Urlaubstipps, suchen durch Interviews nach Antworten und vieles mehr.

Aber fangen wir von vorne an. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir dem wohl wichtigsten Gut unseres Lebens: Der Gesundheit.
Wir zeigen Euch beispielsweise Möglichkeiten zur Prävention von Krebs. Außerdem haben wir mit Udo Walz über sein Leben mit Diabetes gesprochen. Das Thema „Hepatitis A bis E“ befindet sich ebenfalls in unserem Magazin. Zusätzlich erfahrt ihr alles was ihr wissen müsst, wenn das beste Stück schwächelt.

Weiterhin widmen wir uns dem Bund des Lebens - der Ehe.
Vor drei Jahren wurde die Ehe für alle in Deutschland gesetzlich erlaubt. Mit einer Hochzeitsplanerin sprachen wir über Hochzeiten im Ausland, Traditionen und ob es Unterschiede zwischen homosexuellen und heterosexuellen Trauungen gibt.
Doch bedeutet die Ehe - oder jede andere Art von Beziehung - auch Monogamie? Kann eine offene Beziehung funktionieren, oder das miteinander sogar verbessern? Unsere Redaktion war diesen Fragen auf der Spur.

Ein ebenfalls gesetzlicher Meilenstein war das Rehabilitierungsgesetz der §§ 175,175a St GB und 151 ST GB vor drei Jahren. Ein Projekt des Bundesinteressenverband Schwuler Senioren (BISS) – finanziell unterstützt vom Familien- und Justizministerium – stellt ein kostenloses Beratungstelefon, sowie einen Komplettservice für alle Betroffenen zur Verfügung. Wir haben mit Marcus Velke-Schmidt über Rehabilitierung und den kostenlosen Service gesprochen.

Außerdem haben wir auch Till Quitmann interviewt. Der Journalist, Moderator und Fernsehautor hat es mit seinem Format „Klappstuhl“ zum Sender RTL geschafft.
Auch die queere Sängerin Fletcher, welche letztes Jahr ihren Durchbruch schaffte, konnte unseren Fragen nicht entgehen und kündigte neue Musik an.

Zu guter Letzt redeten wir mit Prof. Dr. Stefan Timmermanns über den gesetzlichen Meilenstein dieses Jahres: Das Verbot von Konversionstherapien. Weil eine „Therapie“ aber einen medizinischen Hintergrund suggeriert, nennt man es korrekterweise nur „Behandlung“.
Ihr seht: Jede Menge Interviews und Expertenwissen im August.

Auch die Regionalen Termine kehren zurück, sodass Ihr wieder Up-to-Date seid und wisst, was bei Euch in der Nähe so los ist.

Dazu gibt es noch Urlaubstipps, Cocktailrezepte, einen attraktiven Instabeau, ein Liebespaar und vieles mehr.

Holt Euch die neue SCHWULISSIMOEs lohnt sich!

Auch Interessant

Beauty von Innen

Ernährung für strahlende Haut

Wahre Schönheit kommt von innen! Dieser Spruch ist wahr, meint er nicht nur Ausstrahlung, sondern auch strahlende Haut dank richtiger Ernährung.
Das geht natürlich!

Rund um Naturkosmetik und DIY-Shampoo

Naturkosmetik- Den Begriff haben wir alle schon gehört. Doch was ist das eigentlich genau? Worauf man achten muss und ein Rezept für DIY-Shampoo.
Schön politisch!

Make-Up mit Statement

Überall werden sie angeboten und versprechen jüngere Haut oder voluminöse Wimpern, gesundes Haar oder vollere Lippen: Beautyprodukte.
Anleitung und Tipps

Sauna selber bauen

Nirgends schwitzt man schöner und gesünder als in der Sauna. Wie wäre es also sich eine solche Schwitzhütte selbst zu bauen.
Corona und der Wohnungsmarkt

Das Zuhause als neuer Lebensmittelpunkt

In der Corona-Krise ist die eigene Wohnung in mehrfacher Hinsicht noch bedeutsamer geworden: Als Rückzugsort und als neuer Arbeitsplatz für viele.
Die neue Ausgabe ist da!

SCHWULISSIMO im September

Die neue Ausgabe SCHWULISSIMO ist da!!!
Ausgestattet mit jeder Menge Interviews lautet das Motto in diesem Monat: "Viel Gequatsche - kein Quatsch!"
Männergesundheit

Prävention von Krebserkrankungen

Männergesundheit - Egal, ob man(n) 20, 30, 40 oder 50 Jahre alt ist: Vorsorge ist immer wichtig und in Sachen Krebsvorsorge noch einmal mehr.