Direkt zum Inhalt
Gay Weddings // © bodnarchuk
Rubrik

Gay Weddings Von klassisch bis verrückt!

kk - 12.08.2021 - 09:00 Uhr

Niemand muss heutzutage mehr heiraten, um zusammen zu sein, aber jeder darf heiraten und so feiert die klassische Hochzeit mit allem Drum und Dran ein Comeback. In Deutschland können gleichgeschlechtliche Paare seit dem 1.10.2017 standesamtlich heiraten, kirchlich ist es für gläubige Liebende immer noch schwierig bis unmöglich. Aber es gibt darüber hinaus so viele andere einzigartige bis verrückte Arten, sich das Ja-Wort zu geben!

LGBTI*-Paare können sich zunächst standesamtlich trauen lassen, aber viele gleichgeschlechtliche Partner wünschen sich auch eine kirchliche Trauung, was die katholische Kirche immer noch ablehnt. Es ist jedoch in manchen Kirchen dennoch eine Segnung möglich, andere Glaubensgemeinschaften und vor allem die evangelische Kirche zeigt sich hier sehr offen und bietet Trauungszeremonien an.

Was die Kosten betrifft, ist die standesamtliche Trauung nicht besonders teuer – da kommt bei der Feier gegebenenfalls einiges mehr auf das Paar zu! Zu den bürokratischen Standards gehören dabei:

  • Kosten für die Anmeldung der Eheschließung: ca. 60 Euro
  • Ehe- und Geburtsurkunde: ca. 12 Euro
  • Stammbuch: 14 bis 30 Euro
  • Beglaubigungen kosten ebenfalls etwas

Und wie läuft das Ganze dann ab? So ist der förmliche Ablauf der standesamtlichen Trauung:

  • Begrüßung
  • Feststellung der Personalien und eventuell der Trauzeugen
  • Ansprache des Standesbeamten
  • Ehekonsenserklärung mit Erklärung des Standesbeamten, dass das Paar nun rechtmäßig als Ehepaar verbunden ist
  • Ringwechsel (wenn gewünscht), plus Kuss!
  • Ehebucheintrag
  • Unterschriften
  • Glückwünsche
     
Hochzeit in der Wüste // © chee gin tan

Bis auf den Kuss klingt das doch alles ziemlich unentspannt, deshalb hier noch ein paar Ideen für etwas ausgefallenere Orte, sich das Ja-Wort zu geben als in einem deutschen Bürozimmer... Es muss ja nicht gleich vor einem gerade ausbrechenden Vulkan sein wie ein männliches Pärchen, das neulich in Island tat! Aber wie wäre es...

... unter Wasser?
Wie Meerjungfrauen oder Meerjungmänner kann man sich bei solch einer magischen Unterwasser-Trauung blubbernd das Ja-Wort geben.

... im Weltall?
Klingt abgehoben und ist es auch, denn mit dem beginnenden Welttraumtourismus kann man sich schon mal auf eine Warteliste setzen lassen, um sich in den unendlichen Weiten gegenseitig der unendlich große Liebe zu bekräftigen.

... auf einem Berggipfel?
Hierbei entstehen nicht nur atemberaubende Hochzeitsbilder, die Herzen werden bei solch einer Aussicht sicher auch doppelt höher schlagen.

... in einem Ice Hotel?
Heiße Liebesschwüre in cooler Umgebung bieten so genannte Ice Hotels den trauungswütigen Paaren, die die Hochzeitsnacht dann gleich nackt im Polarschlafsack genießen können.

... in Disneyland?
Zwar macht Corona diesen filmgewordenen Traum derzeit nicht leicht, aber man kann ja schon mal vorausplanen und sich einen Platz vor Dornröschens Schloss reservieren.

... im Zoo?
Tierisch exotisch ist eine Trauung inmitten der Lieblingstiere: Einfach mal im Zoo der Wahl nachfragen, es gibt da einige schöne Lösungen.

... per Fallschirm?
Jaaaaaaaaaa, ich will in die Ehe springen! So oder so ähnlich könnte es lauten, wenn man sich für diese adrenalingetriebene Variante einer Trauung entscheidet. Aber keine Sorge: Das Ja-Wort kann man sich meistens am Boden geben und den (Glücks-)Sprung vorher ohne Worte genießen.

... in der Wüste?
Die Dünen der Wüste sind ebenfalls eine atemberaubende Kulisse für eine Hochzeit und deren Bilder: Mitten im Nirgendwo sich die ewige Liebe schören und dann auf einem Kamelrücken in die gemeinsame Zukunft reiten – wie romantisch ist das denn bitte?

... im Spukhaus?

Für Fans von Horror und Grusel kann man in einem so genannten Spukhaus jeglichen Kitsch einer Hochzeit vertreiben und viel Spaß mit der richtigen Deko haben.

... auf einer Achterbahn?
Ja, die Achterbahn der Gefühle kennt eigentlich jeder Verliebte, aber gleich dort heiraten? Warum nicht, so kommt die Hochzeit garantiert in Schwung.

... im Heißluftballon?
Ein romantisches Highlight im wahrsten Sinn, ist es sich über den Wolken und im 7. Himmel das Ja-Wort zu geben.

Egal, wofür ihr Euch entscheidet, letztendlich wichtig ist eigentlich nur, dass Ihr Euch für Euch entschieden habt!

Auch Interessant

Interior im Herbst

Must-Haves und No-Gos

Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und das Leben verlagert sich wieder mehr in die Wohnung: Um einen Herbstblues zu vermeiden
Versicherungen im Alter

Welche braucht man?

Sicherlich, das Thema Versicherungen ist nicht besonders sexy. Und das Thema „Versicherungen im Alter“ schiebt man noch lieber vor sich hin