Direkt zum Inhalt
Scrotox: Botox für untenrum // © peakSTOCK
Rubrik

Scrotox: Botox für untenrum Der Weg zu einem straffen und prallen Hodensack?

tr - 08.07.2021 - 09:00 Uhr

Je älter man(n) wird, desto mehr von ihnen entdeckt man: Falten! Sogar am Hodensack machen sie sich breit und warum nicht diesen auch liften lassen? Mit der Methode Scrotox ist dies möglich, den Hodensack ästhetisch zu verbessern und gerüchteweise soll diese Methode sogar den Sex verbessern... Was ist also am Botox für „unten“ dran?

Warum die Prozedur überhaupt?
Der heimliche verstohlene Blick in der Umkleide macht oft klar: Auch „untenrum“ läuft inzwischen ein Selbstoptimierungs- und Schönheitswettbewerb. Soziale Medien wie Instagram und Co. verstärken diese Entwicklung noch und Beauty-Ärzte verzeichnen daher einen neuen Trend in Sachen „Hodenstraffung“ mittels Scrotox, denn immer mehr Männer stören sich an einem (vermeintlich) unperfektem Hodensack und die Anzahl dieser Eingriffe verdoppelt sich jedes Jahr.

Was ist Scrotox überhaupt?
Der Begriff setzt sich zusammen aus Scrotum (lat.: Hodensack) und Botox, dem bekannten Nervengift: Dieses Botulinum Toxin ist den meisten im Zusammenhang bei der Faltenbehandlung im Gesicht ein Begriff und sorgt dafür, dass einzelne Muskelpartien entspannt werden. Wird es im männlichen Intimbereich eingesetzt, kann es für einen vergrößerten wie prallen und straffen Hodensack sorgen.

Für wen ist eine Scrotox-Behandlung geeignet?
Neben ästhetischen Gründen wie Falten, Asymetrie (die bei fast jedem Mann im Übrigen vorhanden ist) und dem Gefühl einen zu kleinen Hodensack zu haben, gibt es auch medizinische Aspekte: Wer unter einem zusammengezogenen oder hochgequetschten Hodensack leidet, kann mittels Scrotox eine Entspannung herbeiführen. Zusätzlich wird die Schweißproduktion durch das Aufspritzen des Hodensacks in diesem Bereich gehemmt und ist damit vor allem für Sportler interessant oder auch für Männer, die unter übermäßigem Schwitzen – also einer Hyperhidrose leiden. Durchgeführt wird der Eingriff bei einem Facharzt für ästhetische Chirurgie, bei dem man sich im Vorfeld genau darüber beraten und aufklären lassen sollte.

Was geschieht bei einem Srotox-Eingriff genau?
Wie bei anderen Botox-Behandlungen auch ist der Scrotox-Eingriff ambulant und mit wenig Aufwand sowie Kosten verbunden: Er dauert an die 30 bis 45 Minuten und kostet zwischen 450 und 800 Euro. Klar, Nadeln im Genitalbereich sind nicht gerade eine angenehme Vorstellung, aber nachdem die betreffende Stelle vorab mit einer Betäubungscreme eingestrichen wird, spürt man nur ein leichtes Druckgefühl bei den Einstichen, denn bis zu 50 Einstiche müssen pro Sitzung vorgenommen werden. Es gibt jedoch Männer, die diese Prozedur trotz Betäubung als unangenehm und auch schmerzhaft bezeichnen – aber wie immer bei solchen Eingriffen heißt es ja: Wer schön sein will, muss leiden? Sollte jemand allerdings allergisch auf Botox reagieren, ist von solch einem Leiden strikt abzuraten. Botox wird vom Körper im Übrigen nach und nach wieder abgebaut, so dass die Wirkung der Behandlung ca. nach einem halben Jahr wieder nachlässt. Eine wiederholte Injektion ist jedoch ohne Probleme dann wieder möglich.

Wie sieht es mit der Spermienqualität und Scrotox aus?
Eigentlich ist der Hautüberschuss im Bereich des Hodensacks notwendig, damit genug Spielraum für die Hoden vorhanden ist: Bei Kälte zieht sich die Muskulatur zusammen und umgekehrt entspannt sich die Muskulatur bei Wärme, so dass die Hoden und auch die Spermien nicht zu warm werden. Diese Temperaturregulierung klappt nach einer Scrotox-Behandlung nicht mehr so gut, da wie bei jedem Nervengift, die Muskulatur gelähmt wird. Unter Umständen kann sich die Behandlung deshalb negativ auf die Fruchtbarkeit der Spermien auswirken.

Was passiert nach der Behandlung mit Scrotox?
Durch die Injektionen können leichte Schwellungen, Rötungen und blaue Flecken entstehen, die jedoch nach ein paar Tagen verschwinden. Spezielle Pflegeanweisungen sind nicht zu beachten, aber die Wirkung setzt zuweilen erst nach ein paar Tagen ein bis sie vollständig zu sehen ist. Für ein paar Wochen wird zudem vom Geschlechtsverkehr abgeraten – aber das Warten lohnt sich, denn einige Patienten berichten, dass sie nach dem Eingriff Orgasmen wesentlich intensiver als vorher empfinden...

Auch Interessant

Schwule Männergesundheit

Die Prostata gesund halten!

In allen Bundesländern gab es einen wohl coronabedingten Rückgang in Sachen Krebsvorsorge, besonders stark war dieser bei Prostata-Untersuchungen.
Die künstliche Wurzel

Alles rund um Zahnimplantate

Ein Zahn wackelt oder muss raus! Aber keine Panik, die moderne Medizin hat mit der Erfindung von Zahnimplantaten hier einen großen Schritt getan.
Zahnzusatzversicherung

Wer braucht sie und was zahlt sie?

Zahnarzttermine sind meistens nicht erfreulich, umso erfreulicher ist es, wenn man nicht auch noch Sorgen wegen hoher Kosten haben muss.
Kontaktlinsen

auf was muss man achten

Sie sind dazu da, das Leben leichter zu machen: Kontaktlinsen. Doch falsche Pflege und Handhabung können nicht nur den Tragekomfort stören.
#WIRFÜRQUEER

Gemeinsam durch die Krise

Der Corona-Virus hat uns weltweit im Griff. Das hat nicht nur Auswirkungen auf jede*n einzelnen von uns, sodnern vor allem auch auf die LGBTI*-Szene.
Gesunde Augen im Alltag

und was blaues Licht damit zu tun hat

Oft merken wir es nicht einmal, wie viel Anstrengung wir unseren Augen zumuten: Smartphones, Bildschirme und eintönige Belastung schaden ihnen massiv.
Aufbissschiene

Schluss mit Knirschen & Co.

Wir machen es unbewusst im Schlaf: Zähneknirschen. Dadurch belasten wir unsere Kiefer und Zähne, aber auch den ganzen Körper.
Lach doch mal wieder

Tipps für schöne Zähne

Ein strahlendes Lächeln hat nicht nur, wer schöne Zähne hat, sondern auch gesunde: Wie man zu solch weißen und starken Beißerchen kommt?