Direkt zum Inhalt
Szenenbild aus "Three Thousand Years of Longing" // © LEONINE Studios
Rubrik

Fantasy Three Thousand Years Of Longing

id - 29.08.2022 - 18:00 Uhr

Die Gelehrte Alithea Binnie ist mit ihrem Leben eigentlich ganz zufrieden. Sie geht mit großer Leidenschaft ihrem Beruf als Narratologie-Expertin nach und auch sonst fehlt es ihr scheinbar an nichts. Als sie eine Konferenz in Istanbul besucht, ersteht sie in einem Antiquitätengeschäft eine kleine Flasche als Andenken. Als sie diese reinigen will, erlebt sie eine Überraschung: Sie befreit nämlich einen Dschinn, der ihr die Erfüllung von drei Wünschen anbietet und im Gegenzug seine Freiheit zu erlangen hofft. Alithea, die sehr gut weiß, dass ein solcher Handel in Märchen und Sagen meist nicht gut ausgeht, lehnt dankend ab. Zudem erklärt sie, sie sei sowieso wunschlos glücklich. Der Dschinn erzählt ihr dann eine 3.000 Jahre umspannende Geschichte von Liebe, Abenteuer und Verlust, um sie umzustimmen.

George Miller („Mad Max: Fury Road“) bringt hier die beiden Stars Tilda Swinton („Die Chroniken von Narnia“) und Idris Elba („Avengers 3: Infinity War“) zu diesem etwas anderen Fantasyspektakel zusammen. Da ist auf der einen Seite die allseits bekannte Geschichte des Flaschengeistes, die man schon aus „Aladin“ kennt. Doch hier trifft sie fast auf ein Kammerspiel. Das klingt erst einmal etwas seltsam, aber die prächtigen Bilder und die beiden Darsteller machen diesen Film zu einem gelungenen Spektakel. Besonders erfreulich: Endlich mal wieder ein Fantasyfilm, der nicht aus irgendeinem Franchise oder Universum stammt. Im Kino ab 01. September

Auch Interessant

Drama/Komödie

Magic Mike's Last Dance

"Magic Mike" bittet zum letzten Tanz. Der Traum seiner eigenen Show in London soll nun endlich real werden.
Horror/Thriller

Knock at the Cabin

Das schwule Paar Eric und Andrew verbringt mit Adoptivtochter Wen den Urlaub in einer abgelegenen Hütte in der Natur. Doch sie bekommen Besuch...
Tragikomödie

Ein Mann namens Otto

"Ein Mann namens Otto" ist die Neuverfilmung des schwedischen Films "Ein Mann namens Ove" mit Tom Hanks in der Hauptrolle.
Der Dreh beginnt dieses Jahr

Jaafar Jackson spielt seinen Onkel

Seit einem Jahr plant Lionsgate ein Biopic über Michael Jackson. Jetzt ist klar, wer den King of Pop spielen wird: Sein Neffe Jaafar Jackson (26).
Oscar-Nominierungen 2023

Diese LGBTI*-Filme sind nominiert

Viele Filme mit LGBTI*-Charakteren und -Themen im Zentrum sind dieses Jahr für einige der begehrtesten Auszeichnungen der Oscars nominiert.
Neues Big-Budget-Biopic

Theo James als George Michael

Nach Biopics über Elton John und Queen-Sänger Freddie Mercury plant Hollywood nun eines über den 2016 verstorbenen Wham!-Sänger George Michael.
Drama

Babylon – Rausch der Ekstase

"Babylon" erzählt die Geschichte Hollywoods in der Zeit des Überganges vom Stumm- zum Tonfilm. U.a. mit Brad Pitt, Margot Robbie & Tobey Maguire.
Actionkomödie

Operation Fortune

Die neue Actionkomödie "Operation Fortune" von Guy Ritchie bringt wieder jede Menge Action mit Jason Statham in der Hauptrolle.
Drama

Seitenspiel

Unter der Regie von Matt Carter entstand dieser Film über die Protagonisten einer schwulen Rugby-Mannschaft.