Direkt zum Inhalt
Szenenbild aus "Nope" // © Universal Studios
Rubrik

Horror Nope

id - 31.07.2022 - 15:00 Uhr

 Bereits viele Jahrzehnte ist die Hayward-Pferderanch in Kalifornien im Familienbesitz von Jill und James. Dort halten die Geschwister Pferde, die für den Einsatz in Hollywoodfilmen trainiert werden. Abgelegen und ohne große Einflüsse von der Außenwelt können sie den Tieren ein friedvolles Leben bieten. Eines Tages stört ein vermeintliches Unwetter die Ruhe. Die Tiere reagieren darauf und plötzlich werden sie immer wilder. Immer mehr seltsame Vorkommnisse passieren und niemand kann sich zunächst einen Reim darauf machen. Doch das ist erst der Anfang einer ganzen Reihe furchteinflößender Ereignisse rund um die Farm...

Regisseur Jordan Peele („Get Out“) liefert mit „Nope“ erneut einen düsteren Horrorthriller ab. Wieder geht es um unheimliche Vorkommnisse, die sich nicht erklären lassen. In den Hauptrollen sind Keke Palmer („Scream“-Serie), Daniel Kaluuya („Get Out“), Michael Wincott („Alien – Die Wiedergeburt“), Brandon Perea („The OA“) und Steven Yeun („The Walking Dead“ zu sehen). Auch in seinem neuen Werk verbindet Jordan Peele Horrorelemente mit Sozialkritik und es sind wieder afroamerikanische Personen in den Hauptrollen zu sehen. Düster, atmosphärisch und spannend zugleich. Im Kino ab 11. August

Auch Interessant

Komödie/Musical

Irrlicht

Was passiert, wenn ein royaler Prinz plötzlich zur Feuerwehr will und sich dort auch noch in einen Mann verguckt? Das erzählt der Film "Irrlicht".
Drama

My Private Desert

"My Private Desert" ist ein beeindruckender Film über sehr unterschiedliche (queere) Lebensentwürfe in Brasilien.
Thriler

Amsterdam

"Amsterdam" ist ein mit Christian Bale, Margot Robbie, Rami Malik, Chris Rock, Mike Myers und Robert De Niro hochkarätig besetzter Thriller.
Drama/Biopic

Rheingold

Giwar Hajabi aka Xatar kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken: Aus einer Sozialbausiedlung hat er es bis an die Spitze der Musik-Charts geschafft.
Komödie

Bros

"Bros" ist eine amüsante Komödie, welche viele typische Klischees einfach so sehr überspitzt, dass es unglaublich lustig ist.
Biopic/Dokumentation

Rex Gildo – Der letzte Tanz

Rosa von Praunheim hat das schillernde und tragische Leben des "Fiesta Mexicana"-Sängers Rex Gildo in einer Mischung aus Biopic & Doku verfilmt.
Thriller

Don’t Worry Darling

Eine fast perfekte Wohnsiedlung für Mitarbeiter des streng geheimen "Victory-Projekts". Doch hinter der Fassade lauern tiefe Abgründe und Geheimnisse.
Biopic/Dokumentation

Moonage Daydream

David Bowie starb im Jahr 2016 im Alter von nur 69 Jahren. Der Film "Moonage Daydream" nähert sich diesem Superstar auf eine besondere Weise.