Direkt zum Inhalt
Szenenbild aus "Bros" // © Universal Pictures
Rubrik

Komödie Bros

id - 05.10.2022 - 18:00 Uhr

Der schwule Podcaster Bobby hat starke Probleme mit Beziehungen und dem Eingehen von Bindungen. Als er eines Tages Aaron kennenlernt, steht für ihn fest, dass er es wert sein könnte seine Ängste über Bord zu werfen und eine feste Beziehung zu wagen. Doch auch Aaron hat Bindungsangst. Zur gleichen Zeit erhält Bobby einen wichtigen Auftrag: Er soll für ein großes Hollywood-Studio eine schwule Rom-Com schreiben. Ein Auftrag, der zeigen soll, dass Liebe und Liebesbeziehungen gleich sind, ganz gleich, ob unter LGBTI*-Mitgliedern oder Heterosexuellen. Aber Bobby weiß nicht, wie er das umsetzen soll, wenn er selbst doch der Meinung ist, dass Liebesbeziehungen innerhalb der LGBTI*-Community sehr viel komplizierter sind.

„Bros“ ist eine amüsante Komödie, welche viele typische Klischees einfach so sehr überspitzt, dass es unglaublich lustig ist. In den Hauptrollen sind die beiden offen schwulen Schauspieler Billy Eichner („American Horror Story: Cult“) und Luke Macfarlane („Brothers & Sisters“) zu sehen. In weiteren Rollen agieren u.a. Ts Madison Hinton, Harvey Fierstein („Das Kuckucksei“, „Independence Day“), Dot Jones („Glee“) und Kristin Chenoweth („Alles Betty“). Herrlich schräg und gleichzeitig auch sehr liebenswerte Filmkomödie. Im Kino ab 27. Oktober

Auch Interessant

Komödie/Musical

Irrlicht

Was passiert, wenn ein royaler Prinz plötzlich zur Feuerwehr will und sich dort auch noch in einen Mann verguckt? Das erzählt der Film "Irrlicht".
Drama

My Private Desert

"My Private Desert" ist ein beeindruckender Film über sehr unterschiedliche (queere) Lebensentwürfe in Brasilien.
Thriler

Amsterdam

"Amsterdam" ist ein mit Christian Bale, Margot Robbie, Rami Malik, Chris Rock, Mike Myers und Robert De Niro hochkarätig besetzter Thriller.
Drama/Biopic

Rheingold

Giwar Hajabi aka Xatar kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken: Aus einer Sozialbausiedlung hat er es bis an die Spitze der Musik-Charts geschafft.
Biopic/Dokumentation

Rex Gildo – Der letzte Tanz

Rosa von Praunheim hat das schillernde und tragische Leben des "Fiesta Mexicana"-Sängers Rex Gildo in einer Mischung aus Biopic & Doku verfilmt.
Thriller

Don’t Worry Darling

Eine fast perfekte Wohnsiedlung für Mitarbeiter des streng geheimen "Victory-Projekts". Doch hinter der Fassade lauern tiefe Abgründe und Geheimnisse.
Biopic/Dokumentation

Moonage Daydream

David Bowie starb im Jahr 2016 im Alter von nur 69 Jahren. Der Film "Moonage Daydream" nähert sich diesem Superstar auf eine besondere Weise.
Fantasy

Three Thousand Years Of Longing

George Miller („Mad Max: Fury Road“) bringt Tilda Swinton („Die Chroniken von Narnia“) und Idris Elba („Avengers 3: Infinity War") zusammen.