Direkt zum Inhalt
„Juno“-Cast trifft sich erneut bei den Academy Awards
Rubrik

15 Jahre ist es her „Juno“-Cast trifft sich erneut bei den Academy Awards

co - 29.03.2022 - 13:00 Uhr

Vor 15 Jahren erhielt das Teenie-Drama „Juno“ einen Oscar für das beste originale Drehbuch. Jetzt vergaben dessen Co-Stars Elliot Page (35), Jennifer Garner (49) und J.K. Simmons (76) ihrerseits den Preis für das heutige beste originale Drehbuch.

Ein besonderes Drehbuch

„Vor 15 Jahren erlebten wir alle das berauschende Gefühl, ein völlig originelles Drehbuch zu lesen, das sich neu und aufregend anfühlte“, so Garner laut Bild. „So wie auch die Nominierten in der nächsten Kategorie, war es die Art von Drehbuch, von dem man einfach wusste, dass es auf der großen Leinwand zum Leben erweckt werden musste.“ Page erinnerte sich: „,Juno‘ hat mich von der ersten Seite an süchtig gemacht, es war vollständig von Diablo Codys unverwechselbarer Stimme durchdrungen. Es war anders als alles, was ich je zuvor gelesen hatte.“ Laut Simmons gab es einige Passagen, die er noch nie gelesen hatte, beispielsweise „dein Ego ist schwanger“ oder „Schweineschwerter“. Im Anschluss an die Rede verlas Page die Liste der Nominierten und kürte dann Kenneth Branaghs (61) „Belfast“ zum Sieger.

Page und Hollywood 

Als „Juno“ 2007 in die Kinos kam, wurde Page zum Weltstar. Für die Darstellung einer ungeplant schwangeren Jugendlichen wurde Page damals als „beste Schauspielerin“ nominiert. Im Dezember 2020 outete sich Page als trans* (SCHWULISSIMO berichtete).

Auch Interessant

Happy Birthday Meryl!

Meryl Streep wird 75 Jahre alt

Meryl Streep wird 75 Jahre alt! Sie ist nicht nur eine der großartigsten Schauspielerinnen in Hollywood, sondern unterstützt auch die Gay-Community.
Schwule Golden Girls?

Bomer und Lane in neuer Sitcom

Gelingt nach 40 Jahren eine Gay-Version der Golden Girls? Oder wird´s ein Rohrkrepierer? Gespannt blickt die Community auf "Mid-Century Modern".
Sorge um Wolfgang Joop

Verwirrter Aufritt bei GNTM

Große Sorge um Wolfgang Joop nach dem verwirrten Auftritt beim GNTM-Finale. Jetzt gibt sein Mann Entwarnung, dem Modemacher ginge es gut.
Kevin Spacey ist obdachlos

Pleite und ohne Wohnsitz

Kevin Spacey ist pleite und obdachlos, sein Haus wurde zwangsversteigert. Trotz zweier Freisprüche bekommt er bisher keine Chance auf ein Comeback.
Kylie Minogue

Netflix verfilmt ihr Leben

Ein neuer Meilenstein im Leben der Schwulen-Ikone Kylie Minogue: Netflix will ihre Lebensgeschichte erzählen. Aber reicht ein Film dafür wirklich aus?
Daniel Brühl ist verknallt

Verliebt in einen Mann?

Was ist denn da passiert? Hat sich der deutsche Schauspieler Daniel Brühl am Set der neuen Serie "Becoming Karl Lagerfeld" in einen Kollegen verguckt?
Rebel Wilson rebelliert

Nein zur woken Filmbubble

Nur schwule Schauspieler dürfen noch schwule Rollen? „Totaler Unsinn“, sagt die Komikerin Rebel Wilson und erteilt der Woke-Bubble eine Absage.