Direkt zum Inhalt
Das sind die Kandidaten von „Charming Boys“ 2023
Rubrik

17 Männer auf der Suche Das sind die Kandidaten von „Charming Boys“ 2023

co - 06.07.2023 - 16:49 Uhr

Im Juni startete das „Prince Charming“-Spin-off „Charming Boys“ auf dem Streaming-Dienst RTL+ (SCHWULISSIMO berichtete). Heute erscheint bereits die vierte von zehn Folgen. In dieser neuen Dating-Show suchen insgesamt 17 Singles nach ihrem Mr. Right. Dabei helfen soll, wie bei so vielen Dating-Formaten, ein exotisches Insel-Setting. Gewählt wurde dieses Mal eine Traumvilla auf der thailändischen Insel Koh Samui.

Über die Show

Ziel für die Singles ist es, bei der „Gentlemen’s Night“ eine Krawatte zu erhalten – denn wer keine bekommt und nicht zu einem Couple gehört, fliegt raus. Das Siegerpärchen räumt hingegen 10.000 Euro ab und erhält den Titel „Charming Couple“ 2023.

Die Teilnehmer lernen sich nach und nach kennen: Jede Woche stoßen zwei neue Jungs hinzu. Nach einem kurzen Kennenlernen entführen die beiden Neuen ihren jeweils Auserwählten zu einem Date. Einige Kandidaten kennen sich bereits aus einer der „Prince Charming“-Staffeln. Andere sind komplette Neueinsteiger in Sachen Reality-TV.

Das Publikum kann sich auf folgende Persönlichkeiten freuen:

Charming Allstars aus Staffel 1

Der 28-jährige Aaron aus Köln war bereits bei der ersten Staffel von „Prince Charming“ dabei. In Folge 7 war damals für ihn Schluss. Aaron ist Content Creator und Taylor-Swift-Fan und kleidet sich am liebsten in Gelb.

Martin (29) aus Hamburg verließ die Pilotstaffel damals in Folge fünf gemeinsam mit einem Mit-Teilnehmer freiwillig. Seit einem Jahr ist der Influencer wieder Single.

Jungs aus Staffel 2

Jan Maik ist 33 und wohnt in Zürich. Auch er verließ die Show gemeinsam mit einem anderen Mann freiwillig. Wie bei Martin scheint die Beziehung allerdings nicht gehalten zu haben.

Der 35-jährige Gino wohnt in Berlin. In Staffel zwei schied er in Folge acht aus. Er mag Männer mit Surfer-Frisuren und schönen Zähnen, die ihm Schmetterlinge in den Bauch zaubern.

Bekannte aus Staffel 3

Jan (28) ist Lehrer und stammt aus Wien. Aus der dritten Staffel stieg er in Folge sieben freiwillig aus. Er mag seine Männer laut Südwest Presse „gerne bärtig und haarig“ und mit einem guten Selbstgefühl: „Sie sollten wissen, wer sie sind und was sie wollen.“ Daher ist er älteren Männern nicht abgeneigt.

Auch Kevin (33) aus Köln war in der dritten Staffel dabei. Er wurde für seine direkte Art bekannt und schied in der fünften Folge aus. Bei Männern scheint er wählerisch zu sein, denn in der Traummann-Bäckerei hat ihm laut eigener Aussage „bisher jedes Mal eine Zutat gefehlt“.

Maurice (24) aus Köln war der Gewinner der dritten Staffel. Jetzt versucht er erneut, im Fernsehen die große Liebe zu finden: „Hat schließlich einmal geklappt, warum nicht nochmal ein zweites Mal?“, dachte er sich. Er sucht einen gutherzigen, witzigen Mann, der das Essen liebt.

Rivalen aus Staffel 4

Der 23-jährige Student Basti aus Köln konnte die vierte Staffel für sich entscheiden. Dennoch entwickelte sich keine Beziehung zu Prinz Fabian. Stattdessen datete dieser nach Ende der Staffel den 26-jährigen Tim, der in der Sendung Zweiter wurde. Basti will einen Job, mit dem er viel Geld verdient. Er träumt davon, die Welt zu bereisen.

Auch Tim ist ein Charming Boy. Seit zweieinhalb Jahren ist er nun Single. In seiner Freizeit trainiert er und dreht YouTube-Videos.

Der 30-jährige Belgier Philippe schied in Folge acht aus. Bekannt wurde er für seine esoterischen Zeremonien, mit denen er Kandidaten wie Publikum regelmäßig erheiterte.

TV-Neulinge

Der Kölner Leon (28) hat noch keine Fernseh-Erfahrung. Der optimistische Make-up-Artist lacht für sein Leben gerne.

Auch der 36-jährige Künstler Vladi kommt aus Köln. Der Dialekt-Liebhaber ist seit fünf Jahren Single. Er wünscht sich einen humorvollen Partner, der mit seinen Gefühlen im Reinen ist.

Lukas (23) aus Hamburg ist Finanzberater. Er steht auf Männer, die größer und älter sind als er – am liebsten auch muskulös und mit südländischem Temperament. Er will dazu beitragen, die erste Staffel zur „krassesten, emotionalsten und unterhaltsamsten“ zu machen.

Der 32-jährige Hamburger Pitzi ist Make-up-Artist. Bis auf das letzte Jahr war er sein ganzes Leben lang in Beziehungen. Jetzt nimmt er sich Zeit, um den Richtigen zu finden.

Nik (31) aus Berlin ist Key-Account-Manager und liebt es, unter Menschen zu sein. Weil er sich so viele unnütze Dinge merkt, nennen seine Freunde ihn auch „Fun Fact Nik“.

Projektmanager Sebastian (35), ebenfalls aus Berlin, wird von seinen Freunden auch „Wolle“ genannt. Er drückt mit Vorliebe Pickel aus. Seinem Liebsten schaut er gern tief in die Augen.

Der 36-jährige Personal Trainer und Tänzer Rudi (36) hat einen Ordnungsfimmel. Sogar jede Socke hat ihren Stammplatz in seinem Kleiderschrank. Küssen und kuscheln während der Show sind für ihn völlig in Ordnung.

Auch Interessant

Positives Signal

Lewis Hamilton zu Schumacher-Outing

Rennfahrer Lewis Hamilton freut sich über das Outing von Ralf Schumacher, übt aber auch Kritik am früheren Verhalten seines Kollegen.
Emmy Nominierungen

Viele LGBTI*-Rollen und Darsteller

Die 76. Emmy-Verleihung steht ganz im Zeichen des Regenbogens - es sind mehr homosexuelle Rollen und Darsteller nominiert als jemals zuvor.
Ross Antonys Erkrankung

Schlagerstar leidet unter Rheuma

Der beliebte schwule Entertainer Ross Antony hat sein Leben umgestellt - eine chronische Rheuma-Erkrankung macht ihm zu schaffen.
Überraschendes Coming Out

Ralf Schumacher ist schwul

Ex-Rennfahrer Ralf Schumacher hat sich als homosexuell geoutet und seinen Freund Etienne präsentiert.
Das finale Ende

Ellen DeGeneres beendet Karriere

Kein TV, keine Shows, keine Auftritte mehr: Ellen DeGeneres geht in den finalen Ruhestand. Sie hoffe, sie habe Menschen inspiriert, zu sich zu stehen.
Modelstar Cara Delevingne

Kein Fan der Homo-Ehe

Das lesbische Model und Schauspielerin Cara Delevingne gestand jetzt ihre frühere Alkohol- und Drogensucht und ihre Abneigung zur Homo-Ehe.