Direkt zum Inhalt
Konservative rufen zum Boykott des neuen „Thor“-Films auf
Rubrik

Angeblich zu homosexuell Konservative rufen zum Boykott des neuen „Thor“-Films auf

co - 18.07.2022 - 12:00 Uhr

Die konservativ christlichen Mitglieder der Organisation One Million Moms rufen erneut zum Boykott auf. Dieses Mal traf es Disneys neuesten Marvel-Film „Thor: Love & Thunder“, der „offensichtliche LGBTI*-Inhalte“ zeigen soll. Fans und Kritiken sind allerdings anderer Meinung.

Viel Aufregung um wenig

Laut One Million Moms beinhaltet der Film „viele LGBTI*-Anspielungen und eine Fülle von Euphemismen, aber einige Szenen sind gar nicht verharmlost“. Auch Schauspielerin Natalie Portman behauptete während der Fragerunde zur Premiere in London, der Film sei „so homosexuell“, Regisseur Taika Waititi fügte hinzu: „Super homosexuell!“. Viele Fans halten jedoch dagegen: Der queere Content belaufe sich maßgeblich auf Hinweise und Anspielungen anstatt auf explizit offene LGBTI*-Charaktere: „Ich würde es leicht bis mittelschwer homosexuell nennen. Ein Soupçon homosexuell. GayISH“, so Joanna Robinson von der Popkultur- und Sport-News-Seite „The Ringer“ auf Twitter. Der Film sei definitiv „weniger homosexuell als Eternals“.

Was OMM anstößig findet

„Der außerirdische Charakter mit dem Namen Korg erwähnt, dass er zwei Väter hat, und er hat Hand-Sex mit einem Mitglied seiner Spezies. Die bisexuelle Göttin König Valkyrie küsst die Hand einer anderen Frau, um ihr Interesse an ihr anzudeuten. Ein asgardisches Kind besteht auf einen gender-neutralen Namen. Und die romantische Spannung zwischen Thor und Star-Lord ist offensichtlich, wird aber als Witz abgetan.“

Auch Interessant

Er klärte eine Neunjährige auf

Johnny Depp erklärte Homosexualität

Christina Ricci erzählte Andy Cohen, wie Johnny Depp ihr im Alter von neun Jahren am Telefon erklärte, was Homosexualität bedeutet.
Cockring statt Album

Frank Ocean und seine Luxus-Marke

Letztes Jahr gründete Musiker Frank Ocean die Luxus-Marke Homer, mit der er teure Accessoires vertreibt – und jetzt auch einen Penisring.
Wahrheit oder Scherz?

Sind KJ Apa und Eric Dane ein Paar?

Am Wochenende veröffentlichte Schauspieler KJ Apa („Riverdale“) auf Instagram ein Foto von sich und Eric Dane („Grey’s Anatomy“, „Euphoria“).
Auftritt zur Brighton Pride

Christina Aguileras Botschaft

Am Samstag fand die Pride-Parade in Brighton statt. Sie ist eine der größten in Großbritannien. Mit dabei war auch Sängerin Christina Aguilera.
Die Künstlerin bestätigt

Lady Gaga spielt Harley Quinn

Schon eine Weile gibt es Gerüchte darüber, dass Lady Gaga als Harley Quinn in „Joker 2: Folie à Deux“. Jetzt bestätigte die Künstlerin die Gerüchte.
„Gott wäre für Abtreibungen“

Whoopi Goldberg in Talkshow-Debatte

Kansas stimmte dafür, die bestehende Abtreibungsregelung beizubehalten. Whoopi Goldberg verteidigte die Entscheidung in der US-Talkshow „The View“.
Ein Sohn im Zwiespalt

Er fand seinen Vater auf Grindr

Jacobs Vater hatte nach seinem Coming-out bis vor kurzem jahrelang kein Wort mit ihm gewechselt. Jetzt entdeckte er ihn jedoch auf Grindr.
Ein ungewollter Ratschlag

Dwayne Johnson und schwule Rollen

Dwayne Johnson schreckt nicht davor zurück, schwule Charaktere zu verkörpern – und darauf ist er stolz. Von seinem ersten riet man ihm damals ab.