Direkt zum Inhalt
Marvel bestätigt Trans-Charakter // © Gage Skidmore
Rubrik

Bereits im Dreh Marvel bestätigt Trans-Charakter

co - 03.01.2020 - 12:23 Uhr

Kevin Feige, Präsident und Kreativ-Chef der Marvel Studios, stellte sich an der New York Film Academy einigen Fragen. Einer der Studierenden fragte: „Gibt es momentan irgendwelche Pläne dazu, mehr LGBTI*-Charaktere ins MCU einzuführen, vor allem die Trans-Charaktere?“ Feige antwortete: „Ja, absolut. Und sehr bald – in einem Film, den wir jetzt gerade drehen.“

Marvel scheint also tatsächlich um eine breitere Repräsentation der LGBTI*-Community bemüht zu sein. Doch während die Feige die Frage bejahte, ist nicht klar, ob der betreffende Charakter überhaupt ein Superheld sein wird oder eine große Rolle spielen wird. So wurde der erste offen schwule Charakter in „Avengers: Endgame“ auch nur als Randfigur in einer nur wenige Minuten dauernden Szene eingeführt. Doch bereits „Eternals“ wird einen offen schwulen Superhelden zeigen, während Valkyrie in „Thor: Love and Thunder“ eine Gefährtin sucht. Laut Out könnte der neue Charakter mit Ausnahme der „Eternals“ in jedem Film der „Phase 4“ auftreten.

Auch Interessant

London Gay Men’s Chorus

Weihnachtsshow vom Männerchor

16 Sänger des bekannten London Gay Men’s Chorus wollen an Weihnachten ihre Show „Homo Alone“ aufführen und 2020 mit einem „hohen Ton“ beenden.
LGBTI*-Sportgeschichte

Die Tragödie um Justin Fashanu

Vor ziemlich genau 30 Jahren outete sich der britische Fußballer Justin Fashanu als erster Fußball-Profi der Welt öffentlich als schwul.
„Teen Wolf“-Star auf OnlyFans

Steht Tyler Posey doch auf Männer?

Schauspieler Tyler Posey („Teen Wolf“) veröffentlichte ein Q&A-Video auf seinem OnlyFans-Account, in dem er ganz offen über sein Sexleben sprach.
LGBTI*-Sportgeschichte

Turmspringer Greg Louganis

Olympia-Turmspringer Greg Louganis outete sich zur Eröffnungszeremonie der Gay Games 1994 und widerlegte damit Klischees über unsportliche Schwule.
Comedy aus dem Weißen Haus

Tiffany Trumps LGBTI*-Rede

Mit ihrer Rede auf der Trump Pride 2020 versuchte Tiffany Trump, die LGBTI*-Community zu überzeugen – dabei kann sie sie nicht einmal buchstabieren.
„Du, ich und viel, viel Liebe“

Single-Vater schreibt Kinderbuch

Der schwule schwarze Vater Leon Wenham bemängelt die fehlende Vielseitigkeit in Kinderbüchern und schrieb daher kurzerhand sein eigenes.
„Ich war total sprachlos!“

Leroy Leone angespuckt

Schauspieler Leroy Leone wurde am Wochenende von einigen 18-Jährigen homophob beleidigt. Als er danach ein Fan-Foto verweigerte, spuckte man ihn an.
„Christmas without you“

Ava Max veröffentlicht Weihnachtssong

Ava Max veröffentlicht eine neue Single - einen Weihnachtssong. Worum es in "Christmas without you" geht und noch viel mehr zur jungen Pop-Sängerin.
Misslungener Scherz

TikToker „gab vor“, schwul zu sein

Der 22-jährige TikTok-Star Larray erlaubte sich während eines Livestreams einen Scherz, den viele Fans nicht verstanden und der sie daher verärgerte.