Direkt zum Inhalt
Ian „H“ Watkins und Matt Evers das erste gleichgeschlechtliche Paar bei Dancing on Ice
Rubrik

Dancing On Ice Erstes gleichgeschlechtliches Tanzpaar

co - 10.10.2019 - 12:00 Uhr

Der offen schwule Ian „H“ Watkins und „Dancing On Ice“-Stammgast Matt Evers werden nächstes Jahr gemeinsam bei der Tanz-Show antreten. Wie der Digital Spy berichtet, soll H beim Gespräch mit dem Produktionsteam der Tanz-Sendung danach gefragt haben, mit einem männlichen Eiskunstläufer zusammenzuarbeiten.

Mit diesem Tanzpaar kommt die Show BBCs „Strictly Come Dancing“ zuvor, die laut PinkNews zwar offen sein wird für gleichgeschlechtliche Tanzpaare, aber noch keines angekündigt hat. Im professionellen Tanz träten viele gleichgeschlechtliche Paare an – es werde nur nicht im Fernsehen gezeigt, so Jurorin Arlene Phillips gegenüber der Radio Times.

Der aus der 90er-Jahre-Popband „Steps“ bekannte H outete sich erst 2007. Wie PinkNews berichtet, sei der Grund dafür gewesen, dass der Sänger es noch nicht seiner Familie gesagt hatte – und sich damit auch noch nicht ganz sicher war. Dass er bei Interviews stets nach Freundinnen gefragt wurde, habe H stark unter Druck gesetzt, seine Sexualität komplett zu verheimlichen.

Auch Interessant

Biografie einer Travestiekünstlerin

Paradiesvogel lässt seine Hüllen fallen

Die Dragqueen Olivia Jones erzählt in ihrer neuen Biografie von ihrem Weg. Frauenkleider – Outing als Schwul – Beginn als Travestiekünstlerin
Ein Haus in Regenbogenfarben

Bedrohung durch homophobe Nachbarn

Auf einer australischen Insel möchte ein Schwuler sein Haus in Regenbogenfarben streichen und wird deshalb bedroht. Er erhält Unterstützung.
Sängerin Cher bald Gastjurorin

Tritt sie in die Fußstapfen der Familie?

Sängerin Cher äußerte, dass sie bald den Wünschen der Fans nachkommt und die Reality-Show Drag Race besuchen wird. Auch die Dragqueens freuen sich.
Falsches Outing als Schwuler

Schauspieler sagt, er sei nicht Gay

Nigerianischer Darsteller outet sich zunächst als schwul und macht sich für LGBTI* stark. Jetzt kommt die Lüge ans Licht. Er ist doch kein Gay.
Lars Tönsfeuerborn

Vatter mit dezentem Tages-Make-Up

Der großgewachsene Podcaster mit der ehrlichen und direkten Schnauze zeigt sich optisch mal etwas anders auf Instagram. Was haltet ihr vom Look?