Direkt zum Inhalt
Hat das „Prince Charming“-Traumpaar sich getrennt?
Rubrik

„Das wars mit Nicolars“ Hat das „Prince Charming“-Traumpaar sich getrennt?

co - 09.11.2020 - 12:32 Uhr

Nicolas Puschmann (29) war der „Prince Charming“ der ersten Staffel. Im Finale entschied er sich für Lars Tönsfeuerborn (30). Die beiden schienen unglaublich verliebt ineinander zu sein. Gestern teilte der Ex-Prinz jedoch eine erschütternde Nachricht in seiner Instagram-Story: „Das wars mit Nicolars. Wurde mir eben so mitgeteilt.“ Dabei konnte Puschmann die Nachricht wohl selbst noch nicht so recht fassen und muss erst einmal verdauen: „Bin erstmal off – völlige Überforderung mit der plötzlichen Situation“, schrieb er am Abend.

Viele Fans des Traumpaares waren zutiefst betrübt. Andere waren jedoch skeptisch: „Ich hoffe ja immer noch auf einen schlechten Scherz“, so eine Nutzerin. „Das glaubt ihr doch alle nicht im Ernst“, so ein anderer Kommentar: „Nikolas hat doch den Schalk in seinen Augen sitzen.“ Auch eine weitere Stimme glaubt: „Das ist ein fetter Prank.“ Eine Nutzerin ist sich sicher: „Leute, Nicolas würde niemals so das Ende der Beziehung verkünden.“ Das Paar nehme vermutlich nur Abstand von dem Pärchennamen „Nicolars“.

Heute Morgen gab es weitere Posts der Beiden. Lars und Nicolas bestätigen auf Instagram nochmal die Trennung - hat uns 2020 jetzt auch noch Nicolars genommen?

Auch Interessant

Biografie einer Travestiekünstlerin

Paradiesvogel lässt seine Hüllen fallen

Die Dragqueen Olivia Jones erzählt in ihrer neuen Biografie von ihrem Weg. Frauenkleider – Outing als Schwul – Beginn als Travestiekünstlerin
Ein Haus in Regenbogenfarben

Bedrohung durch homophobe Nachbarn

Auf einer australischen Insel möchte ein Schwuler sein Haus in Regenbogenfarben streichen und wird deshalb bedroht. Er erhält Unterstützung.
Sängerin Cher bald Gastjurorin

Tritt sie in die Fußstapfen der Familie?

Sängerin Cher äußerte, dass sie bald den Wünschen der Fans nachkommt und die Reality-Show Drag Race besuchen wird. Auch die Dragqueens freuen sich.
Falsches Outing als Schwuler

Schauspieler sagt, er sei nicht Gay

Nigerianischer Darsteller outet sich zunächst als schwul und macht sich für LGBTI* stark. Jetzt kommt die Lüge ans Licht. Er ist doch kein Gay.
Lars Tönsfeuerborn

Vatter mit dezentem Tages-Make-Up

Der großgewachsene Podcaster mit der ehrlichen und direkten Schnauze zeigt sich optisch mal etwas anders auf Instagram. Was haltet ihr vom Look?