Direkt zum Inhalt
Acht Nominierungen für das LGBTI*-Drama „Große Freiheit“
Rubrik

Deutscher Filmpreis Acht Nominierungen für das LGBTI*-Drama „Große Freiheit“

co - 16.05.2022 - 13:00 Uhr

Am 24. Juni wird in Berlin der deutsche Filmpreis verliehen. Die Preisgelder für neue Projekte belaufen sich auf insgesamt etwa drei Millionen Euro. Jetzt stimmen die rund 2.200 Mitglieder der Filmakademie über die Preisvergabe ab. Die Nominierten sind schon jetzt bekannt.

Achtmal nominiert

Das Drama „Große Freiheit“ des österreichischen Regisseurs Sebastian Meise mit Franz Rogowski (36) in der Hauptrolle ist dabei gleich acht Mal nominiert. Der Film erzählt von einem schwulen Mann, der im Deutschland der Nachkriegszeit wegen des Paragraphen 175 immer wieder ins Gefängnis kommt. Tatsächlich ist „Große Freiheit“ laut Bild einer der drei Favoriten für den Filmpreis. International heimste das Werk schon mehr als zwanzig Preise und zwei Dutzend andere Nominierungen ein. Und auch bei den Oscars war es schon auf der Shortlist für den besten ausländischen Film.

Andere Nominierungen

Die anderen beiden Favoriten für den deutschen Filmpreis sind das Biopic „Lieber Thomas“ über den Schriftsteller Thomas Brasch (1945-2001) mit zwölf Nominierungen und das Drama „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ mit zehn Nominierungen. Kurioserweise ist auch das Drama „Spencer“ des chilenischen Regisseurs Pablo Larraín mit Kristen Steward (32) als Prinzessin Diana für die goldene Lola nominiert – denn der Preis geht am Ende an die Person oder Personen, die den Film finanzierten.

Auch Interessant

Braut lädt besten Freund aus

Es wäre der Familie „unangenehm“

„Eine meiner besten Freundinnen hat mich gerade von ihrer Hochzeit ausgeladen“, so Devin Valeno. Grund dafür waren seine Liebe für Männer und Make-up.
Promi Big Brother

Sam Dylan küsste Bundesligaspieler

Der schwule Reality-TV-Star Sam Dylan (31) behauptet, ein Date mit einem Bundesligaspieler gehabt zu haben, bei dem es sogar zu einem Kuss kam.
„Strange Way of Life“

Pedro Almodóvars schwuler Western

Pedro Almodóvars schwule Western-Romanze „Strange Way of Life“ wird im Mai Premiere feiern. Der Film ist seine Version von „Brokeback Mountain“.
„Das war ganz intensiv“

Katy Karrenbauers lesbische Episode

Katy Karrenbauer (59) spielte lange die lesbische Christine Walter. Bei „Promi Big Brother“ sprach sie nun über ihre eigene lesbische Erfahrung.
Ein neues Traumpaar?

Holland will Lil Nas X küssen

„Ich möchte wirklich Sex mit ihm haben“, so der offen schwule K-Pop-Sänger Holland über den bekannten US-amerikanischen Rapper Lil Nas X.
Kirchliche Heirat

Ex-Mönch Anselm Bilgri und sein Mann

2021 heiratete der ehemalige Benediktiner-Mönch Anselm Bilgri seinen knapp 30 Jahre jüngeren Partner Markus. Jetzt folgte die kirchliche Hochzeit.
Drei Jahre nach seinem Tod

Jared Leto als Karl Lagerfeld

In einem Biopic will Jared Leto den verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld spielen – etwas, das Lagerfeld wohl gut gefunden hätte.
„Promi Big Brother“ im Winter

Gegenprogramm zur Fußball-WM 2022

Fans erwarteten die neue Staffel „Promi Big Brother“ eigentlich im Spätsommer. Der Sender plant sie nun aber als Winter-Event als Kontrast zur WM.