Direkt zum Inhalt
Sie beweisen Mut und Stärke. Athleten öffnen sich der Welt
Rubrik

drei queere Olympiateilnehmer Sie beweisen Mut und Stärke. Athleten öffnen sich der Welt

tr - 16.06.2021 - 12:00 Uhr

Drei Coming-outs im Pride Month

Den Pride Month 2021 haben bereits drei olympische Eiskunstläufer für ein Coming-out genutzt. Darunter ist der schwule Amerikaner Jason Brown, der homosexuelle Kanadier Paul Poirier und die ebenfalls aus Kanada stammende queere Kaitlyn Weaver.

Jason Brown spricht über seine Homosexualität

Brown ist 26 Jahre alt, nationaler US-Meister von 2015 und gewann Bronze beim olympischen Teamwettbewerb 2014. Am Freitag outete er sich auf Twitter und Instagram. Dabei übermittelte er die Botschaft, dass er mit kreativen, erfolgreichen und starken LGBTI*-Vorbildern aufgewachsen sei. Dazu gehören Familienangehörige, Trainer, Lehrer, Freunde und andere. Brown schätzt die Vielseitigkeit der Menschen, die er kennengelernt hat. Er konnte immer der sein, der er ist.

Poirier und Weaver als Idole für Athleten

Der 29-jährige Poirier wurde mit seiner Eistanzpartnerin Weltmeisterin. Sein Coming-out erfolgte in einem Interview für ein Sportmagazin aus Toronto. Er war der Meinung, sein Privatleben sollte ein solches bleiben und sprach daher in der Öffentlichkeit nicht über seine Homosexualität. Doch den Pride Month sah er als Anlass, mehr von sich zu erzählen und Vorbild für andere queere Athleten zu sein.

Weaver zog mit 17 nach Kanada. Heute ist sie 32 Jahre alt und gewann bereits drei Medaillen bei Weltmeisterschaften. Durch die Pandemie reflektierte sie ihr Leben und wollte sich nicht mehr verstellen, daher outete sie sich in einem Interview mit CBC. Sie wollte anderen zeigen, dass es auch queere Frauen im Sport gibt, berichtete outsports.com.

Auch Interessant

Olympionike Tom Bosworth

„Zeit, sich zu outen“

Der 31-Jährige britische Olympia-Athlet Tom Bosworth gehört zu den schnellsten Gehern der Welt. Nun ermutigt er andere Sportler dazu, sich zu outen.
RausgeFLOGEN

Homophobe Aussagen im Flugzeug

Homophobe Frau wird aus dem Flugzeug geworfen, nachdem sie wütend über Schwule geschimpft hat, die "Disney korrumpieren“. Alle Passagiere jubeln.
Eishockey-Spieler outet sich

NHL-Profi öffnet sich auf Instagram

Wieder ein Vorbild für andere Sportler: Prokop offenbart seine sexuelle Neigung. Sein Verein fördert Gleichberechtigung für alle und steht hinter ihm.
Ein deutsches Drag-Race?

Wurst wartet auf den Anruf

Conchita Wurst hat ihre Hoffnungen für eine deutsche Version von RuRuPaul’s Drag-Race zum Ausdruck gebracht und würde die Show auch moderieren.
MDR LGBTI*-Talk Runde

Drei homosexuelle Stars sprechen offen

Prince Charming Nicolas Puschmann spricht über seinen ersten Kuss mit Lars Tönsfeuerborn. War er wirklich so besonders oder platzt eine Illusion?
87-jährige Oma

Nie zu alt für Akzeptanz

Kali und ihre Großmutter sind in einem Video auf dem Instagram-Account Humans of Bombay zu sehen. Der Grund ist die herzerwärmende Geschichte dahinter
„Er traut sich noch nicht“

Zeigt Jochen Schropp bald seinen Partner?

Jochen Schropp hat seinen Partner vor sechs Jahren bei einem Mittagessen kennengelernt. Seit 2018 sind sie zusammen. Nur gesehen hat man ihn noch nich