Direkt zum Inhalt
Ezra Miller rekrutierte junge Menschen in einen Messias-Kult
Rubrik

Drogen und Größenwahn Ezra Miller rekrutierte junge Menschen in einen Messias-Kult

co - 21.09.2022 - 14:00 Uhr

Schauspielerx Ezra Miller war in den letzten Monaten immer wieder wegen Skandalen in den Schlagzeilen. Mitte August erklärte xier das mit „komplexen psychischen Problemen“ (SCHWULISSIMO berichtete). Mittlerweile ist Miller in Therapie.

Ursachenforschung

Laut Vanity Fair kämpft Miller gerade in Drehpausen mit psychischen Problemen und Drogenmissbrauch. Entscheidend zur Abwärtsspirale beigetragen habe die Corona-Pandemie genauso wie die Scheidung xieses Eltern. Außerdem habe Millers der Medizinmann Jasper Young Bear dem Star bescheinigt, der nächste Messias zu sein – und dass die Freimaurer Dämonen aussenden würden, um xien zu töten. Miller sähe es daher als seine Aufgabe, unter Menschen zu sein – also Party zu machen.

Farm als Kultstätte

Seither sei Miller immer narzisstischer geworden und habe gezielt junge und verwundbare Menschen mit unhaltbaren Versprechen rekrutiert. Zu diesen Personen gehörte auch Tokata Iron Eyes (18), deren Eltern Miller bezichtigten, ihr Kind mit 12 unter Drogen gesetzt und einer Gehirnwäsche unterzogen zu haben. Eine Quelle erklärte: „Ezra ist Jesus, und Tokata ist eine apokalyptische indigene Spinnengöttin. Und ihre Vereinigung soll die Apokalypse herbeiführen. Und das ist der ‚wahre‘ Grund, warum alle so dagegen sind, dass sie zusammen sind.“ Millers Farm in Vermont, auf der anscheinend zahlreiche Menschen unentgeltlich leb(t)en, sei voller Schusswaffen und Drogen und enthalte einen „Altar an Patronen, Marihuana, Salbei und ‚Flash‘-Figuren“.  

Auch Interessant

Weder dick noch schwul

Daniel Franzese gegen Brendan Fraser

Als stark übergewichtiger, schwuler Mann hätte Daniel Franzeses gerne selbst die Chance bekommen für die Rolle des Charlie vorzusprechen.
Schon vor Beginn der Staffel

Vorwürfe gegen Fabian Fuchs

Der Berliner Fabian Fuchs (33) ist der Mann, um den die 21 Kandidaten ab dem 29. September in der vierten Staffel von „Prince Charming“ buhlen.
Rat von der Queen of Pop

Madonna warnte Frankie Grande

Bevor Frankie Grande in Hale Leon das Glück fand, ging er eine Dreier-Beziehung mit einem verheirateten Paar ein, obwohl Madonna ihm davon abriet.
Staffelstart im November

Netflix zeigt heißen „Élite“-Teaser

Die Krimi-Drama-Serie „Élite“ erzählt von den Geschehnissen an der privaten spanischen Highschool „Las Encinas“. Im November startet die 6. Staffel.
Geplante Scheinehe

Sängerin sollte Rex Gildo heiraten

Für viele Fans waren Gitte Haenning (76) und Rex Gildo (†63) in den 60ern das Traumpaar der Schlager-Welt. Ihre Beziehung war jedoch rein platonisch.
Nach geleaktem Sex-Tape

Godwin Maduagu ist doch schwul

Schon im Januar 2021 war der nigerianische Schauspieler Godwin Maduagu wegen eines Sex-Tapes im Gespräch. Damals leugnete er, schwul zu sein.
„Das bin nicht ich“

Basketball-Profi entschuldigt sich

Anthony Edwards ist von sich selbst enttäuscht und entschuldigte sich für ein Instagram-Video, in dem er einige schwulenfeindliche Bemerkungen machte.
Ob er das ernst meinte?

Harvey Fierstein über „Kinky Boots“

Harvey Fierstein sprach über seine Casting-Ideen für eine Verfilmung seines Stücks „Kinky Boots“: Er wünscht sich Harry Styles und Bruno Mars.
„Es war ein Scherz!“

Whoopi Goldberg über Senator Graham

In „The View“ machte Whoopi Goldberg gegenüber Karine Jean-Pierre eine Anspieung auf Senator Lindsey Grahams angeblich versteckte Homosexualität.