Direkt zum Inhalt
Mitarbeiter einer Eishockey-Mannschaft outet sich als schwul
Rubrik

Ein einsamer Prozess Mitarbeiter einer Eishockey-Mannschaft outet sich als schwul

co - 09.09.2022 - 13:00 Uhr

Bei einem Unfall bei einem Eishockey-Spiel seiner Highschool-Mannschaft wurde Jack Jablonski vor mehr als zehn Jahren durch eine Rückenmarksverletzung gelähmt. Dennoch blieb der Sport seine Leidenschaft, und so arbeitet er heute als Spezialist für digitale Medieninhalte für die Los Angeles Kings. Am Mittwoch beendete er nun eine Reise, die er vor seiner Verletzung begann und outete sich öffentlich als schwul.

Leben mit Lähmungen

Auf Twitter schrieb Jablonski eine Nachricht an all die Menschen, die ihn unterstützten und die seine Geschichte kennen: Es sei es schwierig gewesen, sich an seine „neue Normalität“ anzupassen. „Zum Glück habe ich so viel Unterstützung erfahren, und ihr alle habt eine wichtige Rolle auf meinem Weg gespielt.“ Seit der Verletzung setzt Jablonski sich laut NHL für Menschen mit Rückenmarksverletzungen ein und sammelt Spenden für die Forschung.

Sein Outing

Doch Jablonski beschäftigte noch etwas anderes: „Vor meiner Verletzung begann ich innerlich mit meinem wahren Selbst zu kämpfen. Ich ging von Verwirrung über Unglauben, Verleugnung und Verdrängung bis hin zu Akzeptanz und Glück. Dieser Prozess war extrem hart und einsam. […] Ich hoffe, dass ich, indem ich diesen Teil von mir teile, jemandem da draußen helfen kann, den Schmerz und die Einsamkeit zu vermeiden, die ich in den letzten zwölf Jahren durchgemacht habe.“

Auch Interessant

„Es war ein Scherz!“

Whoopi Goldberg über Senator Graham

In „The View“ machte Whoopi Goldberg gegenüber Karine Jean-Pierre eine Anspieung auf Senator Lindsey Grahams angeblich versteckte Homosexualität.
Einige neue Gesichter

Dreh für 2. „Heartstopper“-Staffel

Die Netflix-Serie „Heartstopper“ basiert auf dem gleichnamigen Webcomic von Alice Oseman. Vor kurzem begannen die Dreharbeiten für die zweite Staffel.
Hat er einen Neuen?

Carl Nassib mit nacktem Oberkörper

Letzte Woche teilte der offen schwule Football-Profi Carl Nassib einen Beitrag des dänischen Schwimmers Søren Dahl in seiner Instagram-Story.
Ein schwuler Champion

Anthony Bowens gewinnt AEW-Titel

Mit seinem Sieg beim All-Elite-Wrestling-Format Dynamite wurde der 31-jährige Anthony Bowens der erste offen schwule AEW-Champion.
Eine fantastische Idee

Namensvorschläge für Uranus-Mission

Der Eisgigant Uranus ist der siebte Planet unseres Sonnensystems – und aufgrund seines Namens Gegenstand (oder auf Englisch „butt“) zahlreicher Witze.
Verlobung am Strand

Scott Hoying will im Juni heiraten

Vor sechs Monaten machte Pentatonix-Sänger Scott Hoying seinem langjährigen Freund Mark Manio einen romantischen Antrag am Strand.
Ein Affront gegen Donald Trump

Elton John für Biden im Weißen Haus

Präsident Joe Biden lud Elton John am Freitag zum Event-Abend „Eine Nacht, in der sich Hoffnung und Historie reimen“ im Weißen Haus ein.
„Fußball ist für alle!“

Fanvertreter zu Katars Botschafter

Während eines DFB-Kongresses zu Sport und Menschenrechten richtete Fanvertreter Dario Minden ein glühendes Plädoyer an den katarischen Botschafter.