Direkt zum Inhalt
Moderator verbreitet gute Nachrichten
Rubrik

„Gay Good News“ Moderator verbreitet gute Nachrichten

co - 16.06.2020 - 12:02 Uhr

Thomas Roberts war der erste offen schwule Nachrichtensprecher mit landesweiter Reichweite in den USA. Bekannt wurde er durch seine Arbeit für den Sender MSNBC. Jetzt meldete Roberts sich zurück – mit der Facebook Live Show „Gay Good News“, in der er ausschließlich gute Nachrichten für die LGBTI*-Community bespricht.

Die Idee zur Sendung wurde aus der Not geboren, denn die Quarantäne hatte Roberts langsam aber sicher verrückt werden lassen. Gegenüber The Atlanta Journal-Constitution erklärte er: „Ich hatte keine Arbeit, um mich abzulenken. Ich habe nur den ganzen Tag Fernsehen geschaut mit all diesen ominösen Gefühlen von Unheil und Finsternis.“ Beim Konzept ließ er sich von der Wohlfühl-Webserie „Some Good News“ des Schauspielers John Krasinski („The Office“) inspirieren. „Es geschehen so viele gute Dinge in der Welt und es ist leicht, das aus den Augen zu verlieren. Wir brauchen mehr gute Nachrichten“, so Roberts weiter. Jede Woche will er drei halbstündige Episoden veröffentlichen.

Auch Interessant

Trauer um Sirianos Muse

Jeremy Ruehlemann ist verstorben

Model Jeremy Ruehlemann arbeitete mit bekannten Marken wie Ralph Lauren und GQ. Am Samstag verstarb er im Altern von nur 27 Jahren.
Es geht um 50.000 Euro

Benny Kieckhäben im Reality-TV

Dieses Jahr geht die RTLzwei-Sendung „Kampf der Realitystars“ bereits in die vierte Staffel. Wer die Show gewinnt, kassiert 50.000 Euro.
Eine besondere Stimme

Schwuler Soldat begeistert bei DSDS

Der 22-jährige Calvin Terrence aus Hannover ist Soldat bei der Bundeswehr. Bei DSDS begeisterte er mit seiner gefühlvollen, weichen Stimme.
Prügel auf dem Santa Pauli

Puschmanns Angreifer ist unschuldig

Wegen eines Streits um einen Wasserschlauch bekam Ex-„Prince Charming“ Nicolas Puschmann 2021 beim Weihnachtsmarkt eine blutige Nase.
Trennung im Guten

Max und Bon aus „Prince Charming“

Bon Markel und Max Rogall verkündeten die beiden das Aus ihrer Liebesbeziehung – aber auch, dass sie weiterhin gemeinsame Wege gehen wollen.
Ärger über Golden Globe

Kritik an „The Jeffrey Dahmer Story“

Für seine Darstellung des Serienmörders Jeffrey Dahmer in der Netflix-Serie „Monster: The Jeffrey Dahmer Story“ gewann Evan Peters einen Golden Globe.
Aufklärung im Trash-TV 

Dschungelcamp über Transidentität

Mit der aktuellen Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ will RTL sein Publikum anscheinend über einige wichtige Themen aufklären.
„Wir alle brauchen Intimität“

Murray Bartlett über Homo-Sex im TV

Mit PinkNews sprach Schauspieler Murray Bartlett über die Entwicklung der Darstellung von homosexuellen Sexszenen in Film und Fernsehen.