Direkt zum Inhalt
Promi Big Brother Moderator möchte seinen Partner heiraten
Rubrik

Hochzeitspläne für Kapstadt Promi Big Brother Moderator möchte seinen Partner heiraten

tr - 01.06.2021 - 12:00 Uhr

Offen schwuler Moderator verlobt

Der Moderator von Promi Big Brother lebt offen schwul und hat kürzlich in seinem Podcast „Knall & Tüte“ eine Überraschung verkündet. Er führt die Audiosendung mit Lars Tönsfeuerborn, bekannt aus der ersten Staffel Prince Charming. Dort erzählte Jochen Schropp, dass er seit einem Jahr verlobt ist. Die Hochzeit von ihm und seinem Partner ist bereits in Planung.

Der spontane Entschluss zur Heirat

Der Antrag war eher spontan als geplant. An einem Abend war ein lesbisches Paar zu Besuch. Die vierer Gruppe sprach über Liebe und was man aneinander hat. Die Männer bestätigten sich, wie glücklich beide seien und einer von ihnen hielt schließlich fest, dass sie heiraten sollten. 2018 war das Paar auf einer Hochzeit eines schwulen Freundes. Dort fand Schropp die Zelebrierung des Ehebundes wunderschön und konnte sich das irgendwann für sich vorstellen.

Kapstadt als Ort der Trauung

Ein genaues Hochzeitsdatum gibt es noch nicht. Sein Wunschort für die Trauung wäre Kapstadt. Er stellt es sich aber schwierig vor, alles zu organisieren. Allein die Verwandtschaft dorthin zu bringen, wäre nicht einfach. Platz ist allerdings vorhanden, da Schropp in Kapstadt ein Haus besitzt. Erst vor drei Jahren hat sich der Moderator öffentlich geoutet. Nach der Verlobung stellte er seinen Partner auf Instagram vor, ohne von Hochzeitsplänen zu schreiben, berichtete bild.de.

Auch Interessant

„Halloween Kills“

Michael Myers tötet schwules Paar

Einige Horror-Fans bezeichnen den maskierten Killer aus der „Halloween“-Reihe jetzt als „homophob“, nachdem er ein schwules Paar ermordete.
„Königliche Kobras“

Russische „Drag Race“-Kopie auf YouTube

Die Macher der russischen „Drag Race“-Kopie „Königliche Kobras“ entfernten jeglichen Verweis zu der Verbindung zwischen Drag und der LGBTI*-Community.
„Boyscation“ auf TVB

Erste schwule Dating-Show in Hong Kong

Anfang November wird die erste schwule Dating-Show im Hong Konger Fernsehen laufen. Die Idee dazu hatte der offen schwule Schauspieler Vincci Wong.
„The BOYS are back!“

Zwei neue Folgen „Take Me Out“

Nach den guten Quoten der beiden ersten schwulen Sonderausgaben der Dating-Show „Take Me Out“ entschied RTL sich für zwei weitere Special-Episoden.
Es sollte nicht erlaubt werden

Sport in diskriminierenden Ländern

Der britische Olympia-Sieger Tom Daley findet: Länder mit diskriminierenden Gesetzen sollten keine bedeutenden Sportereignisse ausrichten dürfen.
Er empfand es als Pflicht

Hockey-Kommentator outet sich

Hockey-Kommentator Jason Shaya outete sich öffentlich als schwul, weil er endlich offen leben wollte – und weil er es als seine Pflicht ansah.
„Sommerhaus der Stars“

Erlaubt er nur Kontakt zu Schwulen?

Durften Lars Steinhöfel („Unter uns“) und sein Partner Dominik Schmitt etwa nur mit Michelle Monballijn reden, weil sie schwul sind?
„Ich will nur glücklich sein“

WWE-Schiedsrichter outet sich

Wer Shawn Bennett kennt, für den war es keine Überraschung: Zum National Coming Out Day sprach er erstmals öffentlich über seine Homosexualität.