Direkt zum Inhalt
RuPaul’s Drag Race – The Mobile Game erscheint noch dieses Jahr
Rubrik

Kostenloses Handyspiel RuPaul’s Drag Race – The Mobile Game erscheint noch dieses Jahr

km - 18.03.2021 - 15:00 Uhr

World of Wonder und Leaf Mobile haben RuPaul's Drag Race - The Mobile Game angekündigt. Das Projekt ist das Produkt einer neuen, mehrjährigen Partnerschaft zwischen World of Wonder, dem Produzenten von Drag Race, und East Side Games, einer Tochtergesellschaft von Leaf.

Das kostenlose Handyspiel wird es den Spielern ermöglichen, ein Teil der Show zu werden, Looks für Laufsteg-Herausforderungen zu entwerfen, RuMail zu erhalten und sogar ein paar Aufmunterungsreden von Mama Ru selbst zu bekommen. Einige Ehemalige der Show werden "zeitlich begrenzte Auftritte" haben und die Partnerschaft beinhaltet exklusive Rechte nicht nur für Drag Race, sondern auch für All Stars, Untucked und internationale Versionen der Show. Das Spiel soll noch in diesem Jahr auf iOS und Android erscheinen.

"Wir sind begeistert von der Möglichkeit, die Emmy-prämierte Wettbewerbsserie RuPaul's Drag Race in Partnerschaft mit World of Wonder auf das Handy zu bringen", sagte Darcy Taylor, Chief Executive Officer von Leaf.  Leaf bezeichnet sich selbst als Kanadas größtes börsennotiertes Unternehmen für mobile Spiele. "Das Franchise passt perfekt zu den Werten der Inklusion und wir könnten nicht stolzer sein, das erste groß budgetierte LGBTI*-Mobile-Game-Erlebnis zu den Zuschauern auf der ganzen Welt zu bringen."
 

© Leaf

 

Auch Interessant

Ein Haus in Regenbogenfarben

Bedrohung durch homophobe Nachbarn

Auf einer australischen Insel möchte ein Schwuler sein Haus in Regenbogenfarben streichen und wird deshalb bedroht. Er erhält Unterstützung.
Sängerin Cher bald Gastjurorin

Tritt sie in die Fußstapfen der Familie?

Sängerin Cher äußerte, dass sie bald den Wünschen der Fans nachkommt und die Reality-Show Drag Race besuchen wird. Auch die Dragqueens freuen sich.
Falsches Outing als Schwuler

Schauspieler sagt, er sei nicht Gay

Nigerianischer Darsteller outet sich zunächst als schwul und macht sich für LGBTI* stark. Jetzt kommt die Lüge ans Licht. Er ist doch kein Gay.
Lars Tönsfeuerborn

Vatter mit dezentem Tages-Make-Up

Der großgewachsene Podcaster mit der ehrlichen und direkten Schnauze zeigt sich optisch mal etwas anders auf Instagram. Was haltet ihr vom Look?