Direkt zum Inhalt
„Fluch der Karibik“ mit LGBTI*-Hauptrollen?
Rubrik

LGBTI* auf hoher See „Fluch der Karibik“ mit LGBTI*-Hauptrollen?

co - 03.02.2021 - 15:00 Uhr

Aufgrund einer Kontroverse mit seiner Ex-Frau Amber Heard, die ihn der häuslichen Gewalt bezichtigte, verlor Schauspieler Johnny Depp jüngst zahlreiche Filmrollen. So nicht nur die des Gellert Grindelwald in „Phantastische Tierwesen 3“, sondern auch die des ikonischen Piratenkapitäns Jack Sparrow in Disneys „Fluch der Karibik 6“.

Laut Inside the Magic hat Disney die Franchise nun so umstrukturiert, dass Jack Sparrow für neue Filme nicht mehr notwendig ist – seine Rolle soll nun Margot Robbie als neue Kapitänin übernehmen. Sie möchte, dass ihr Charakter zur LGBTI*-Community gehört. Disney sagte dazu bisher nichts.

Doch auch Johnny Depp glaubte von Anfang an, dass sein Piraten-Charakter schwul ist. In einem Interview mit The Independent sagte er 2015: Der ehemalige Disney-CEO Michael Eisner soll Bedenken gehabt haben, dass Depp den Film mit seiner schwulen Darstellung ruiniere. Depp habe daraufhin entgegnet: „Wussten Sie nicht, dass alle meine Charaktere schwul sind?“ Demnächst könnte Depp als Gomez in einer Tim-Burton-Version der „Addams Family“ zu sehen sein.

Auch Interessant

Offener Brief an Ghanas Präsidenten

Promis fordern mehr Sicherheit für LGBTIs

Prominente unterstützen offenen Brief an den Präsidenten der Republik Ghana. Die LGBTI*-Gemeinschaft des Landes soll Sicherheit und Schutz erfahren.
78. Golden Globes

Nominierungen und Gewinner

Die 78. Golden Globes fanden am 28.2.21 statt. Die Preise wurden digital vergeben, per Video-Liveschaltung - festlich gekleidet und mit Tonproblemen.
Drillinge für die Gay Väter

Sean & Jake mit neuer Herausforderung

Erst kämpfen sie gegen ihre Homosexualität, jetzt haben die Väter Drillinge bekommen. Eine neue Herausforderung beginnt. SCHWULISSIMO berichtet: