Direkt zum Inhalt
Nollywood-Schauspieler Godwin Maduagu outete sich als schwul
Rubrik

Nach geleaktem Sex-Tape Nollywood-Schauspieler Godwin Maduagu outete sich als schwul

co - 28.09.2022 - 14:00 Uhr

Schon im Januar 2021 war der nigerianische Schauspieler Godwin Maduagu wegen eines Sex-Tapes im Gespräch. Damals leugnete er, schwul zu sein. Stattdessen behauptete er, man habe einem der Männer im Video sein Gesicht gegeben, um ihn zu erpressen.

Von Angehörigen bedroht

Jetzt eröffnete der Schauspieler seinen Instagram-Fans laut The Cable: „Nachdem ich mir ein besseres Leben aufgebaut hatte, stellten mir meine engen Freunde eine Falle, erpressten mich und veröffentlichten mein Sex-Tape. Ich wurde depressiv und beging beinahe Selbstmord. Meine Familie rettete mich mit ermutigenden Worten und Ratschlägen“. Außerdem gab Maduagu nun doch zu, schwul zu sein: „Seht mich jetzt an, wie ich meine Wahrheit lebe, weil ich nun ein starkes, dickes Fell bekommen habe.“ Er forderte: „Liebe ist Liebe. Sag nein zu Erpressung.“ Der Gedanke daran, was die Leute sagen würden, habe schon viele Menschen umbegracht.

Vom Skandal zum Bankrott

In Nigeria sind homosexuelle Handlungen verboten. Aufgrund des Skandals um das Sex-Tape verlor Maduagu viele Job-Angebote und stand kurz vor der Pleite: „Wenn Menschen mich für einen Job buchen, lehnt das Unternehmen […] mich sofort ab, sobald es [mich] sieht“, so Maduagu im März 2021 laut Daily Post. „Wie soll ich überhaupt überleben? […] Ich bin nicht glücklich. Ich will mein Leben zurück. Ich brauche Geld.“

 

Hier gibt es Hilfe

Die Berichterstattung über Suizid ist ein überaus sensibles Thema. Wir möchten es in KEINSTER Weise glorifizieren oder romantisieren. Viele Menschen, die durch Suizid sterben, leiden an einer psychischen Erkrankung. Wenn es dir nicht gut geht oder du daran denkst, dir das Leben zu nehmen, versuche mit anderen Menschen darüber zu sprechen. Das können Freunde oder Verwandte sein. Es gibt aber auch eine Vielzahl von Hilfsangeboten, bei denen du dich melden kannst.

Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern sind 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222.

Weiterhin gibt es von der Telefonseelsorge das Angebot eines Hilfe-Chats. Außerdem gibt es die Möglichkeit einer E-Mail-Beratung. Die Anmeldung erfolgt – ebenfalls anonym und kostenlos – auf der Webseite. Informationen findest du unter: www.telefonseelsorge.de
 

Auch Interessant

Kirchliche Heirat

Ex-Mönch Anselm Bilgri und sein Mann

2021 heiratete der ehemalige Benediktiner-Mönch Anselm Bilgri seinen knapp 30 Jahre jüngeren Partner Markus. Jetzt folgte die kirchliche Hochzeit.
Drei Jahre nach seinem Tod

Jared Leto als Karl Lagerfeld

In einem Biopic will Jared Leto den verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld spielen – etwas, das Lagerfeld wohl gut gefunden hätte.
„Promi Big Brother“ im Winter

Gegenprogramm zur Fußball-WM 2022

Fans erwarteten die neue Staffel „Promi Big Brother“ eigentlich im Spätsommer. Der Sender plant sie nun aber als Winter-Event als Kontrast zur WM.
Drogen beim Konzert

Rapper Lil Nas X gegen Poppers

Vor kurzem bat Lil Nas X seine Fans, bei seinen Konzerten keine Poppers zu verwenden. Alle anderen Drogen sind ihm egal, wie er nun klarstellte.
Erste Video-Ausschnitte

Doku über Fußballer Josh Cavallo 

Eine Doku soll unter anderem vom Coming-out des australischen Fußball-Profi Josh Cavallo (22) erzählen. Sie bringt auch neues Video-Material mit.
Mehr als 1 Million Euro Gage

Boy George im UK-Dschungelcamp

Mit der Band Culture Club wurde Kultsänger Boy George (61) zum Weltstar. Jetzt macht er für eine Rekordsumme beim britischen Dschungelcamp mit.
Coming-out in „Scooby-Doo“

Ist Velma Dinkley lesbisch?

Als Mystery Inc. klären Daphne, Fred, Velma, Shaggy und der sprechende Hund Scooby-Doo Mysterien auf. Lange gab es Gerüchte um Velmas Sexualität.
„Ich bin einfach ein Mensch“ 

Jay Jeker aus „The Voice of Germany“

Jay Jeker (21) gab sich schon bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“ offen als nicht-binär zu erkennen. Sie gehört zu Team Stefanie.
Ein wichtiger Lebensschritt

Handballer Lucas Krzikalla ist schwul

„Warum nicht einfach diesen Schritt machen und sagen, dass man schwul ist?“, so Lucas Krzikalla. „Wie lange noch das ewige Verstellen, die Lügerei?“