Direkt zum Inhalt
Fierstein will Harry Styles und Bruno Mars in „Kinky Boots“
Rubrik

Ob er das ernst meinte? Fierstein will Harry Styles und Bruno Mars in „Kinky Boots“

co - 28.09.2022 - 12:00 Uhr

Der legendäre Schauspieler, Dramatiker und Drehbuchautor Harvey Fierstein brachte uns viele wunderbare Projekte wie „Hairspray“, „La Cage Aux Folles“ und „Torch Song Trilogy“. Mit Page Six sprach er nun über seine Casting-Ideen für eine Verfilmung seines Stücks „Kinky Boots“, das selbst auf einem britischen Film basiert.

Fiersteins Vision

Die Broadway-Legende wünscht sich anscheinend Pop-Stars: „Ich denke, Harry Styles wäre herrlich“ für die Rolle des Schuhfabrik-Inhabers Charlie, der versucht, sein Familienunternehmen vor dem Ruin zu retten. Charlie trifft auf Drag-Queen Lola, die ihm rät, Damenschuhe in größeren Größen herzustellen und ihm so zum Durchbruch verhilft. „Ich dachte auch an Bruno Mars für Lola“, so Fierstein weiter. „Ich meine, er hat die Theatralik und das alles.“

Kritik an der Auswahl

„Das ist nicht das ‚Kinky Boots‘, das wir alle kennen und lieben!“, kritisierte Out. „Als wir noch dachten, dass Styles bisexuell und ein großartiger Schauspieler sein könnte, hätte er perfekt für die Rolle sein können. Aber jetzt, wo die Reviews seiner beiden diesjährigen Filme raus sind […] und Harry es nicht ist“, sei die Redaktion eher skeptisch. Lola sei außerdem von Billy Porter geprägt worden, der für diese Rolle einen Tony gewann – und Mars könne ihm dahingehend einfach nicht das Wasser reichen. Das Magazin hat einige Gegenvorschläge für Fierstein.

Auch Interessant

Happy Birthday Meryl!

Meryl Streep wird 75 Jahre alt

Meryl Streep wird 75 Jahre alt! Sie ist nicht nur eine der großartigsten Schauspielerinnen in Hollywood, sondern unterstützt auch die Gay-Community.
Schwule Golden Girls?

Bomer und Lane in neuer Sitcom

Gelingt nach 40 Jahren eine Gay-Version der Golden Girls? Oder wird´s ein Rohrkrepierer? Gespannt blickt die Community auf "Mid-Century Modern".
Sorge um Wolfgang Joop

Verwirrter Aufritt bei GNTM

Große Sorge um Wolfgang Joop nach dem verwirrten Auftritt beim GNTM-Finale. Jetzt gibt sein Mann Entwarnung, dem Modemacher ginge es gut.
Kevin Spacey ist obdachlos

Pleite und ohne Wohnsitz

Kevin Spacey ist pleite und obdachlos, sein Haus wurde zwangsversteigert. Trotz zweier Freisprüche bekommt er bisher keine Chance auf ein Comeback.
Kylie Minogue

Netflix verfilmt ihr Leben

Ein neuer Meilenstein im Leben der Schwulen-Ikone Kylie Minogue: Netflix will ihre Lebensgeschichte erzählen. Aber reicht ein Film dafür wirklich aus?
Daniel Brühl ist verknallt

Verliebt in einen Mann?

Was ist denn da passiert? Hat sich der deutsche Schauspieler Daniel Brühl am Set der neuen Serie "Becoming Karl Lagerfeld" in einen Kollegen verguckt?
Rebel Wilson rebelliert

Nein zur woken Filmbubble

Nur schwule Schauspieler dürfen noch schwule Rollen? „Totaler Unsinn“, sagt die Komikerin Rebel Wilson und erteilt der Woke-Bubble eine Absage.