Direkt zum Inhalt
Jacob Elordi über das Theater während seiner Schulzeit
Rubrik

Schauspielern ist „schwul“ Jacob Elordi über das Theater während seiner Schulzeit

co - 12.08.2022 - 13:00 Uhr

„Von dem Moment an, als ich in einem Theaterstück mitspielte, wurde ich in der Schule als schwul bezeichnet“, so Jacob Elordi gegenüber GQ. „Aber ich hatte so viel Selbstvertrauen, weil ich beides konnte: Ich war ziemlich gut im Sport und ich glaube, ich war ziemlich gut im Theater.“

Kompromissloser Feen-König

Als Elordi die Rolle als Oberon in William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“, bekam, trug er lila Glitzer übers ganze Gesicht und färbte rosa Strähnen in sein Haar: „Als sie sagten, ich sei schwul, habe ich mich in die Schminke gestürzt. Ich dachte mir, wenn ich schon der König der Feen werde, dann werde ich der verdammt heißeste König der Feen sein, den ihr je gesehen habt.“ Er begann, „diese Art von Charakteren“ und „die Femininität willkommen zu heißen“. 

Kein Verständnis für Vorurteile

Damals entfernte Elordi sich von der Bier- und der Sport-Kultur und seinen einstigen Freunden. Er wollte ihnen zeigen, dass ihre Denkweise Blödsinn ist: „Ich konnte das nie verstehen – wie kann man überhaupt etwas mit einem Etikett versehen? Wie kann man Sport als männlich bezeichnen? Wie beeinflusst deine Sexualität deine Fähigkeiten als Sportler oder als Performer?“ Im Gegensatz zu seinem „Euphoria“-Charakter Nate hatte er nicht ständig das Gefühl, seine Männlichkeit zur Schau stellen zu müssen.

Auch Interessant

Weder dick noch schwul

Daniel Franzese gegen Brendan Fraser

Als stark übergewichtiger, schwuler Mann hätte Daniel Franzeses gerne selbst die Chance bekommen für die Rolle des Charlie vorzusprechen.
Schon vor Beginn der Staffel

Vorwürfe gegen Fabian Fuchs

Der Berliner Fabian Fuchs (33) ist der Mann, um den die 21 Kandidaten ab dem 29. September in der vierten Staffel von „Prince Charming“ buhlen.
Rat von der Queen of Pop

Madonna warnte Frankie Grande

Bevor Frankie Grande in Hale Leon das Glück fand, ging er eine Dreier-Beziehung mit einem verheirateten Paar ein, obwohl Madonna ihm davon abriet.
Staffelstart im November

Netflix zeigt heißen „Élite“-Teaser

Die Krimi-Drama-Serie „Élite“ erzählt von den Geschehnissen an der privaten spanischen Highschool „Las Encinas“. Im November startet die 6. Staffel.
Geplante Scheinehe

Sängerin sollte Rex Gildo heiraten

Für viele Fans waren Gitte Haenning (76) und Rex Gildo (†63) in den 60ern das Traumpaar der Schlager-Welt. Ihre Beziehung war jedoch rein platonisch.
Nach geleaktem Sex-Tape

Godwin Maduagu ist doch schwul

Schon im Januar 2021 war der nigerianische Schauspieler Godwin Maduagu wegen eines Sex-Tapes im Gespräch. Damals leugnete er, schwul zu sein.
„Das bin nicht ich“

Basketball-Profi entschuldigt sich

Anthony Edwards ist von sich selbst enttäuscht und entschuldigte sich für ein Instagram-Video, in dem er einige schwulenfeindliche Bemerkungen machte.
Ob er das ernst meinte?

Harvey Fierstein über „Kinky Boots“

Harvey Fierstein sprach über seine Casting-Ideen für eine Verfilmung seines Stücks „Kinky Boots“: Er wünscht sich Harry Styles und Bruno Mars.
„Es war ein Scherz!“

Whoopi Goldberg über Senator Graham

In „The View“ machte Whoopi Goldberg gegenüber Karine Jean-Pierre eine Anspieung auf Senator Lindsey Grahams angeblich versteckte Homosexualität.