Direkt zum Inhalt
Kit Connor („Heartstopper“) des Queerbaitings bezichtigt
Rubrik

Schluss mit Twitter Kit Connor („Heartstopper“) des Queerbaitings bezichtigt

co - 15.09.2022 - 14:00 Uhr

Der englische Schauspieler Kit Connor hat keine Lust mehr auf Twitter. Schuld daran sind einige „Fans“, die ihn als Nick Nelson in der queeren Serie „Heartstopper“ kennen und lieben lernten. Diese warfen ihm nun Queerbaiting vor.

Wie es dazu kam

Zurzeit filmt Connor einen Film, der auf dem erfolgreichen Roman „A Cuban Girl’s Guide to Tea and Tomorrow“ von Laura Taylor Namey basiert. Während der Dreharbeiten entdeckte man Connor, der mit seiner Schauspiel-Kollegin Maia Reficco Händchen hielt. Auf die Vorwürfe reagierte der Schauspieler mit: „Das ist eine dumme, dumme App. Bin gelangweilt davon, lösche Twitter :)“.

Über seine Sexualität

In Interviews wurde Connor oft gefragt, ob er sich mit der queeren Identität seines „Heartstopper“-Charakters identifiziert. Er betonte jedoch immer wieder, dass er seine Sexualität noch nicht betiteln möchte. Es ist gar nicht so ungewöhnlich, dass er sich noch selbst findet und dabei nicht einschränken möchte – schließlich wurde Connor im März gerade erst 18 Jahre alt. Die Queerbaiting-Vorwürfe scheinen Out-Redakteur Bernardo Sim zudem ziemlich weit hergeholt: Erstens seien Homo- und Heterosexualität nicht die einzigen Optionen im Spektrum der Sexualität. Und zweitens mache das Händchenhalten mit einem Mädchen einen Jungen noch nicht zum Hetero. Er betont: „Das ist eine schreckliche Art, dem Schauspieler und der Serie seine Wertschätzung zu zeigen.“

<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-6511224254207005" crossorigin="anonymous"></script>

Auch Interessant

Happy Birthday Meryl!

Meryl Streep wird 75 Jahre alt

Meryl Streep wird 75 Jahre alt! Sie ist nicht nur eine der großartigsten Schauspielerinnen in Hollywood, sondern unterstützt auch die Gay-Community.
Schwule Golden Girls?

Bomer und Lane in neuer Sitcom

Gelingt nach 40 Jahren eine Gay-Version der Golden Girls? Oder wird´s ein Rohrkrepierer? Gespannt blickt die Community auf "Mid-Century Modern".
Sorge um Wolfgang Joop

Verwirrter Aufritt bei GNTM

Große Sorge um Wolfgang Joop nach dem verwirrten Auftritt beim GNTM-Finale. Jetzt gibt sein Mann Entwarnung, dem Modemacher ginge es gut.
Kevin Spacey ist obdachlos

Pleite und ohne Wohnsitz

Kevin Spacey ist pleite und obdachlos, sein Haus wurde zwangsversteigert. Trotz zweier Freisprüche bekommt er bisher keine Chance auf ein Comeback.
Kylie Minogue

Netflix verfilmt ihr Leben

Ein neuer Meilenstein im Leben der Schwulen-Ikone Kylie Minogue: Netflix will ihre Lebensgeschichte erzählen. Aber reicht ein Film dafür wirklich aus?
Daniel Brühl ist verknallt

Verliebt in einen Mann?

Was ist denn da passiert? Hat sich der deutsche Schauspieler Daniel Brühl am Set der neuen Serie "Becoming Karl Lagerfeld" in einen Kollegen verguckt?
Rebel Wilson rebelliert

Nein zur woken Filmbubble

Nur schwule Schauspieler dürfen noch schwule Rollen? „Totaler Unsinn“, sagt die Komikerin Rebel Wilson und erteilt der Woke-Bubble eine Absage.