Direkt zum Inhalt
Dschungelcamp Staffel 16 startet an einem Freitag, dem 13.
Rubrik

Show mit Jan Köppen Dschungelcamp Staffel 16 startet an einem Freitag, dem 13.

co - 15.12.2022 - 18:00 Uhr

Es ist endlich so weit: RTL gab den Starttermin für die 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bekannt. Nach drei Jahren Pause findet die Show außerdem wieder im australischen Dschungel statt – das Dschungelcamp 2022 verlegte RTL einmalig nach Südafrika. Am 13. Januar um 21:30 Uhr geht es los, sowohl auf RTL als auch auf RTL+.

Eine Live-Sendung mehr

Ab 2023 gehört eine weitere Live-Show zum Dschungel-Programm: Die Zuschauenden entscheiden am Sonntag, dem 29. Januar, im großen Finale darüber, welcher Promi dem amtierenden Dschungelkönig Filip Pavlović (28) nachfolgen wird. Am Montag, dem 30. Januar, kommen die Dschungel-Stars erneut zusammen bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen“. Im Baumhaus lassen sie dann ihre Höhe- und Tiefpunkte der Staffel erneut Revue passieren.

Neuer Moderator

Für die neue Staffel stößt TV-Moderator Jan Köppen (39) zur Dschungelcamp-erfahrenen Sonja Zietlow (54). Damit löst er Moderator Daniel Hartwich (44) ab. Köppen, dessen Karriere beim Musikseder Viva Plus startete, hatte zuvor Shows wie „Ninja Warrior Germany – Die stärkste Show Deutschlands“ und die Wissenssendung „Yps – Die Sendung“ moderiert. Bei „Take Me Out“ trat er die Nachfolge von Ralf Schmitz (48) an. Köppen gibt ganz offen zu, dass er vor seiner neuen Aufgabe gehörigen Respekt hat: „Das ist eine unglaublich erfolgreiche, toll gemachte Sendung. Da will man nicht reinkommen und all das zerstören.“ Der Sender ist jedoch fest davon überzeugt, dass Zietlow ihm schon dabei helfen wird. Die beiden scheinen sich jedenfalls bestens zu verstehen. Neben Köppen und Zietlow ist auch der beliebte Dschungel-Arzt Dr. Bob (72) wieder mit von der Partie.

Übliche After-Show

Nach der täglichen Übertragung aus dem Dschungelcamp moderieren Angela Finger-Erben (42) und Olivia Jones (53) wie üblich live aus Köln „Die Stunde danach“. Dort sprechen die beiden mit ihren Gästen – Dschungel-Experten, ehemalige Teilnehmende, Angehörige und prominente Fans – über das Geschehen in Australien und den neuesten Klatsch aus den sozialen Medien. Es gibt zudem Live-Schaltungen in den Dschungel und täglich neue Rubriken sowie verrückte Spiele.

Wer gewinnt die Dschungelkrone?

Zwölf Teilnehmende kämpfen bei der neuen Staffel um den Sieg und ein Preisgeld von 100.000 Euro. Es wird schon seit einiger Zeit darüber spekuliert, wer wohl in den Dschungel einziehen wird. Die Bild berichtete darüber, dass der queere TikTok-Star Tim Kampmann alias Twenty4Tim (22) zu den Teilnehmenden gehören wird. Dessen Lied „Gönn’ dir“ schaffte es Ende Septemer auf die Spitze der deutschen Single-Charts. Sein neuer Song „Galaxie“ erreichte diesen Monat auf den zweiten Platz der Charts. Vom Sender selbst gibt es aktuell keine Informationen zu den Teilnehmenden: „Welche Kandidaten es mit Kakerlaken, Spinnen und (teils vielleicht auch menschlichen) Schlangen aufnehmen werden, geben wir in Kürze bekannt.“

Auch Interessant

Trauer um Sirianos Muse

Jeremy Ruehlemann ist verstorben

Model Jeremy Ruehlemann arbeitete mit bekannten Marken wie Ralph Lauren und GQ. Am Samstag verstarb er im Altern von nur 27 Jahren.
Es geht um 50.000 Euro

Benny Kieckhäben im Reality-TV

Dieses Jahr geht die RTLzwei-Sendung „Kampf der Realitystars“ bereits in die vierte Staffel. Wer die Show gewinnt, kassiert 50.000 Euro.
Eine besondere Stimme

Schwuler Soldat begeistert bei DSDS

Der 22-jährige Calvin Terrence aus Hannover ist Soldat bei der Bundeswehr. Bei DSDS begeisterte er mit seiner gefühlvollen, weichen Stimme.
Prügel auf dem Santa Pauli

Puschmanns Angreifer ist unschuldig

Wegen eines Streits um einen Wasserschlauch bekam Ex-„Prince Charming“ Nicolas Puschmann 2021 beim Weihnachtsmarkt eine blutige Nase.
Trennung im Guten

Max und Bon aus „Prince Charming“

Bon Markel und Max Rogall verkündeten die beiden das Aus ihrer Liebesbeziehung – aber auch, dass sie weiterhin gemeinsame Wege gehen wollen.
Ärger über Golden Globe

Kritik an „The Jeffrey Dahmer Story“

Für seine Darstellung des Serienmörders Jeffrey Dahmer in der Netflix-Serie „Monster: The Jeffrey Dahmer Story“ gewann Evan Peters einen Golden Globe.
Aufklärung im Trash-TV 

Dschungelcamp über Transidentität

Mit der aktuellen Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ will RTL sein Publikum anscheinend über einige wichtige Themen aufklären.
„Wir alle brauchen Intimität“

Murray Bartlett über Homo-Sex im TV

Mit PinkNews sprach Schauspieler Murray Bartlett über die Entwicklung der Darstellung von homosexuellen Sexszenen in Film und Fernsehen.