Direkt zum Inhalt
Brendan Fraser als zurückgezogener, übergewichtiger Schwuler
Rubrik

Verfilmung von „The Whale“ Brendan Fraser als zurückgezogener, übergewichtiger Schwuler

co - 15.01.2021 - 11:47 Uhr

Der aus der Film-Reihe „Die Mumie“ bekannt gewordene Schauspieler Brendan Fraser soll in der Film-Adaption des Theaterstücks „The Whale“ einen 270 Kilogramm schweren, zurückgezogen lebenden Schwulen spielen, der verzweifelt versucht, eine erneute Beziehung zu seiner jugendlichen Tochter aufzubauen. Regie führen soll Darren Aronofsky. Das Stück stammt aus der Feder von Samuel D. Hunter und gewann laut Deadline so einige Auszeichnungen.

Dass wieder ein heterosexueller Schauspieler eine große homosexuelle Rolle besetzt, gibt der Diskussion darüber, ob das überhaupt so sein sollte, laut PinkNews neuen Brennstoff. So erklärte beispielsweise Drehbuchautor Russel T. Davies der Radio Times, dass er Schauspieler für Rollen wie Liebhaber, Feind oder Krimineller caste – nicht, um „schwul“ zu spielen. Auf die Authentizität komme es an. Laut MSN ersann LGBTI*-Schauspieler Andrew Rannells derweil einen Test, um LGBTI*-Charaktere auf ihre „Echtheit“ zu prüfen. Jim Parsons möchte laut der Los Angeles Times, dass Filmemacher ihre Rollen „für alle“ ausschreiben und nicht nur für einige Auserwählte.

Auch Interessant

Offener Brief an Ghanas Präsidenten

Promis fordern mehr Sicherheit für LGBTIs

Prominente unterstützen offenen Brief an den Präsidenten der Republik Ghana. Die LGBTI*-Gemeinschaft des Landes soll Sicherheit und Schutz erfahren.
78. Golden Globes

Nominierungen und Gewinner

Die 78. Golden Globes fanden am 28.2.21 statt. Die Preise wurden digital vergeben, per Video-Liveschaltung - festlich gekleidet und mit Tonproblemen.
Drillinge für die Gay Väter

Sean & Jake mit neuer Herausforderung

Erst kämpfen sie gegen ihre Homosexualität, jetzt haben die Väter Drillinge bekommen. Eine neue Herausforderung beginnt. SCHWULISSIMO berichtet: