Direkt zum Inhalt
„Doctor Strange 2“ wird in einigen Ländern nicht gezeigt
Rubrik

Wegen LGBTI*-Charakter „Doctor Strange 2“ wird in einigen Ländern nicht gezeigt

co - 27.04.2022 - 14:00 Uhr

Nachdem Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) seit seinem ersten Film 2016 zwischenzeitlich in einigen anderen Marvel-Filmen Gastauftritte hatte, erscheint der lang ersehnte zweite Teil „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“. Einige Golf-Staaten gehen beim Kino-Start am 5. Mai allerdings leer aus, denn hier wurde der Film gebannt.

Keine inklusiven Filme

Wie auch schon „Eternals“ und „West Side Story“, soll der Film in Saudi-Arabien nicht erscheinen. Schuld daran soll wieder einmal ein LGBTI*-Charakter sein. Genauer gesagt geht es dabei um America Chavez (Xochitl Gomez), die genauso wie in den Comics als offen lesbisch dargestellt wird. Da Homosexualität in der Golf-Region immer noch weitestgehend illegal ist und teils sogar unter Todesstrafe steht, schaffen es Filme mit LGBTI*-Referenzen oder -Thematik oft nicht durch die Zensurbehörden. Im Fall von Chloé Zhaos „Eternals“ – ein Werk, das im November in zahlreichen Golf-Staaten nicht gezeigt wurde – verlangte man Kürzungen, denen Disney nicht zustimmte. Ähnlich soll es wohl bei „Doctor Strange 2“ aussehen.

Weitere Verbote

In Kuweit soll der Film ebenfalls verboten worden sein – hier gab es jedoch keine offizielle Verlautbarung dazu.  Laut dem Twitter-Account von IMAX Egypt geht auch Ägypten leer aus. In Saudi-Arabien, Kuweit und Katar sind laut The Hollywood Reporter jedenfalls keine Vorverkaufstickets mehr verfügbar; in den Vereinigten arabischen Emiraten allerdings schon, also scheint der Film dort anzulaufen.

Auch Interessant

Braut lädt besten Freund aus

Es wäre der Familie „unangenehm“

„Eine meiner besten Freundinnen hat mich gerade von ihrer Hochzeit ausgeladen“, so Devin Valeno. Grund dafür waren seine Liebe für Männer und Make-up.
Promi Big Brother

Sam Dylan küsste Bundesligaspieler

Der schwule Reality-TV-Star Sam Dylan (31) behauptet, ein Date mit einem Bundesligaspieler gehabt zu haben, bei dem es sogar zu einem Kuss kam.
„Strange Way of Life“

Pedro Almodóvars schwuler Western

Pedro Almodóvars schwule Western-Romanze „Strange Way of Life“ wird im Mai Premiere feiern. Der Film ist seine Version von „Brokeback Mountain“.
„Das war ganz intensiv“

Katy Karrenbauers lesbische Episode

Katy Karrenbauer (59) spielte lange die lesbische Christine Walter. Bei „Promi Big Brother“ sprach sie nun über ihre eigene lesbische Erfahrung.
Ein neues Traumpaar?

Holland will Lil Nas X küssen

„Ich möchte wirklich Sex mit ihm haben“, so der offen schwule K-Pop-Sänger Holland über den bekannten US-amerikanischen Rapper Lil Nas X.
Kirchliche Heirat

Ex-Mönch Anselm Bilgri und sein Mann

2021 heiratete der ehemalige Benediktiner-Mönch Anselm Bilgri seinen knapp 30 Jahre jüngeren Partner Markus. Jetzt folgte die kirchliche Hochzeit.
Drei Jahre nach seinem Tod

Jared Leto als Karl Lagerfeld

In einem Biopic will Jared Leto den verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld spielen – etwas, das Lagerfeld wohl gut gefunden hätte.
„Promi Big Brother“ im Winter

Gegenprogramm zur Fußball-WM 2022

Fans erwarteten die neue Staffel „Promi Big Brother“ eigentlich im Spätsommer. Der Sender plant sie nun aber als Winter-Event als Kontrast zur WM.