Direkt zum Inhalt
Kim Petras kommt 2024
Rubrik

Deutschland Kim Petras kommt 2024

mg - 04.07.2023 - 17:00 Uhr

Allein die Ankündigung entfachte bereits einen Hype. Kim Petras kommt im Rahmen ihrer Welttournee 2024 für drei Konzerte nach Deutschland. Neben Auftritten in Berlin und München zieht es sie auch nach Köln. Kim kann es kaum erwarten, endlich wieder live in Europa zu spielen, sagt sie euphorisch in einem Interview. Der offizielle Verkauf der Tickets startete bereits am 26. Juni. Nahezu zeitgleich erschien ihr Debütalbum „Feed The Beast“. Spätestens seit ihrem Grammy-Gewinn mit Sam Smith für den gemeinsamen Song „Unholy“ im Februar diesen Jahres ist Kim Petras erneut in aller Munde. Die angekündigten Konzerte sind für alle Fans das Sahnehäubchen.

Mehr Infos auch auf www.kimpetras.com

 

Auch Interessant

Switchboard Frankfurt

SWITCH-Kultur mit Brecht

Die SWITCH-Kultur freut sich auf einen schönen Abend mit Eric Lenke und Anna-Sophie Sattler.
Bridges World Tour

Calum Scott Live

Mit seiner Coverversion des Robyn-Hits „Dancing On My Own“ begeisterte Calum Scott im Jahr 2015 bei „Britain’s Got Talent“.
Festival im Olympiapark

Tollwood Sommerfestival

„Wasser – pures Leben“ – unter diesem Motto steht das Tollwood Sommerfestival vom 16. Juni bis zum 16. Juli im Münchner Olympiapark Süd.
Kulturinsel Wöhrmühle

Calum Scott Live

Mit seiner Coverversion des Robyn-Hits „Dancing On My Own“ begeisterte Calum Scott im Jahr 2015 bei „Britain’s Got Talent“.
Theater Berliner Schnauze

Einfach Kreisler

„Einfach Kreisler“ anlässlich des 100. Geburtstages des Grandseigneurs des schwarzen Chansons Georg Kreisler mit Marc Rudolf in Berlin.
Achtziger Jahre Band

The Jeremy Days auf Tour

Ende der Achtziger Jahre tauchen The jeremy Days mit ihrem Song "Brand New Toy" erstmals in den deutschen Charts auf. Jetzt gehen sie auf Tour.
Elektronische Musik aus Island

Daði Freyr Live

Der Isländer Daði Freyr hat sich längst in die Herzen nicht nur von Fans des ESC geschlichen. Im Dezember wird Daði Freyr einige Clubkonzerte geben.