Direkt zum Inhalt
Hayley Kiyokos episches Halloween-Kostüm
Rubrik

„Scooby-Doo“ Hayley Kiyokos episches Halloween-Kostüm

co - 08.12.2022 - 17:00 Uhr

„Scooby-Doo“ existiert seit den späten 1960ern. Heute ist es eine der erfolgreichsten Franchises auf dem US-amerikanischen Markt. Schon lange gab es Spekulationen über den Charakter Velma Dinkley. Anfang Oktober machte Warner Bros. Animation nun mit dem Zeichentrickfilm „Trick or Treat Scooby-Doo!“ explizit klar, dass Velma tatsächlich auf Frauen steht.

Zu denen, die diese Entwicklung feierten, gehörte auch Hayley Kiyoko. Ihre erste große Film-Rolle war Velma in „Scooby-Doo! Das Abenteuer beginnt“ (2009) und „Scooby-Doo! Der Fluch des Seemonsters“ (2010). „Ob sie wohl wissen, dass sie eine Lesbe engagiert haben?“, fragte sie sich damals.

Velmas Coming-out inspirierte Kiyoko dazu, sich – zumindest zu Halloween – erneut in Velmas orange-rotes Outfit zu werfen. Bei den Fotos stand ihre Freundin Becca Tilley ihr als Daphne zur Seite. Die beiden schmachten sich verliebt an und küssten sich. Damit erweckte das Paar die Träume vieler „Scooby Doo“-Fans der letzten Jahrzehnte zum Leben. „Überraschung!“, schrieb Kiyoko zu ihrem Instagram-Beitrag. „Hab meine Brille abgelegt und mein Mädchen gefunden.“

Auch Interessant

Queer?

Becky Hill und die Frauen

Die 28-jährige Musikerin Becky Hill outete sich 2021 als queer – ihr sei es „unangenehm, sich als heterosexuell zu bezeichnen“.
Social Media

Fälschungen im Kampf gegen Fake News

Die BBC-Journalistin Marianna Spring wollte nachvollziehen, wie sich Nachrichten – vor allem Falschmeldungen – in den US-amerikanischen sozialen ...
10 Jahre

Hella von Sinnen vermisst Dirk Bach

Schon seit zehn Jahren muss Komikerin Hella von Sinnen ohne ihren besten Freund Dirk Bach auskommen. Dieser verstarb 2012 im Alter von nur 51 Jahren.