Direkt zum Inhalt
Wiki Riot zu Johannas Vorwürfen // © instagram.com/wikiriot
Rubrik

Wiki Riot zu Johannas Vorwürfen „Princess Charming“-Teilnehmerin ungewollt geküsst

co - 02.01.2023 - 10:00 Uhr

Während der Dreharbeiten zur ersten Staffel von „Princess Charming“ wurde Kandidatin Johanna Opfer eines sexuellen Übergriffs: In der fünften Entscheidungsnacht ging sie alleine ins Bett, wachte jedoch auf, weil Teilnehmerin Wiki Riot sich dicht neben sie gelegt und versucht hatte, sie zu küssen. Ein Nein habe die andere Frau allerdings nicht akzeptiert: „Sie hat sich daraufhin auf mich gelegt und meine Arme über meinem Kopf festgehalten. Und hat abermals versucht, mich zu küssen.“

Riot bestätigte Johannas Geschichte: „Was Johanna sagt, stimmt und es ist passiert. Ich weiß, dass das, was ich damals Johanna bei ‚Princess Charming‘ angetan habe, sehr übergriffig war und es tut mir unheimlich leid.“ Das Verhalten sei „mit nichts zu rechtfertigen“: „Das einzige, was ich jetzt gerade in dieser Situation machen kann, ist, mein Verhalten zu reflektieren und verantwortungsvoll mit meiner Schuld umzugehen, damit ich mich so eben nicht mehr verhalte.“ Die Fans der Influencerin sind schockiert, denn diese engagiert sich oft für die Opfer sexualisierter Gewalt.

Auch Interessant

Lesbische Anwältin

Siegreich gegen Trump

Mitte der 1990er Jahre soll Ex-US-Präsident Donald Trump eine Frau namens E. Jean Carroll vergewaltigt haben. Trump behauptete, dass Carroll über ...
Lucy Diakovska

Gewinnt die Dschungelkrone

Bekannt wurde Lucy Diakovska zur Jahrtausendwende durch die erste Staffel der Castingshow „Popstars“ und die Girlband No Angels, die daraus entstand.
Alicia & Nicki King

Beziehungsende nach 15 Jahren

2013 begleitete die Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ die deutsche trans* Millionärin Alicia King und ihre Frau Nicki bei ihrem Umzug nach Cannes ...
Pop-Ikone

Cher hatte ein lesbisches Abenteuer

Pop-Ikone Cher (77) gilt schon lange als Verbündete der LGBTI*-Community. In ihrer Jugend hatte sie es auch einmal selbst mit einer Frau probiert.
Berlin

Wohnprojekt für lesbische Frauen

Kai Wegner, der Regierende Bürgermeister Berlins (CDU), legte am 8. Januar dieses Jahres den Grundstein für ein Neubauprojekt in Berlin Mitte.
Schauspielerin

Manuela Wisbeck über ihre Partnerin

Nicht nur Yeliz Koc sprach bei der aktuellen Staffel von „Promi Big Brother“ über ihr Liebesleben. Auch Schauspielerin Manuela Wisbeck (40) packte ...
Russische Künstlerin

Sasha Skochilenko verurteilt

Alexandra „Sasha“ Skochilenko (33) protestierte gegen die Invasion der Ukraine. Dazu tauschte sie im April 2022 in einem Supermarkt einige ...