Direkt zum Inhalt
Cocktailrezepte
Rubrik

Abkühlung gefällig? Erfrischende Cocktailrezepte für den Sommer

ja - 08.08.2020 - 13:00 Uhr

Der Sommer ist für viele wohl die schönste Zeit im Jahr: Outdoor-Aktivitäten, Freunde treffen und am Pool kühle Cocktails schlürfen. Gut, nicht jeder von uns hat einen Pool an welchem man dies tun kann. Cocktails trinken geht aber glücklicherweise auch so. Damit das nächste Treffen mit Freunden oder die Date-Night mit dem Partner besonders erfolgreich wird hat SCHWULISSIMO euch hier ein paar Rezepte für leckere Mischgetränke zusammengestellt. Sie alle gelten als Klassiker, sind jedoch ein bisschen origineller als "Gin Tonic und Co.". Ihr müsst aber auch keine augebildeten Barkeeper sein, damit diese Drinks euch gut gelingen.

Espresso Martini

Für alle, die nach einem langen Tag noch zu einer Party geschleppt wurden und gleichzeitig beschwippst und wach werden müssen! So entstand der Drink übrigens im Jahre 1984: Ein Model stolperte in eine Bar und rief dem Barkeeper zu, dass sie einen Drink brauche "that will wake me up and fuck me up" – der sie wachmache und zerstöre (im guten Sinne).

Auch wenn es im Namen steht, hat dieser Cocktail rein gar nichts mit einem Martini zu tun. Klassischerweise wird er aber in einem Martiniglas serviert. Einfach weil das besonders schön aussieht.

Zutaten:

  • 30 ml Vodka

  • 40 ml Kaffeelikör

  • 20 ml Espresso (abgekühlt)

  • Eiswürfel

  • 3 Kaffebohnen zum Garnieren

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Shaker geben und sehr lange schütteln. Durch das starke Schütteln entsteht der Schaum, den man am Ende auf dem Cocktail haben möchte. Also: Schütteln, schütteln, schütteln - bis eure Arme wehtun. In ein Martiniglas abseihen und mit den Kaffeebohnen garnieren. Wer keine kleinen Stücke im Getränk haben möchte, kann auch einfach Schokoraspeln oder etwas Kakao zum Garnieren verwenden.

 

Espresso Martini

Margarita

Für alle die gerne salzig, süß und sauer vereint hätten weil sie auf richtige Kicks stehen. Er enthält jedoch eine angenehme Menge Alkohohl. Somit kann man getrost mehr als nur ein Glas trinken, ohne direkt das Bedürfnis zu haben, den Ex-Freund anrufen zu wollen oder auf dem Tisch zu tanzen. Obwohl ein "Table Dance" natürlich auch schön anzusehen sein kann.

Zutaten:

  • 45 ml Tequila

  • 30 ml Orangenlikör

  • 25 ml frisch gepresster Limettensaft

  • 1 EL Agavendicksaft

  • Meersalz für den Rand

  • Eiswürfel

Zubereitung:

Eine Limette aufschneiden und mit einem Stück den oberen Rand eines Glases befeuchten. Auf einem Teller etwas Meersalz verteilen (für noch mehr Aufregung kann man auch etwas Pfeffer oder Chili dem Salz zugeben) und das Glas hineinstecken.
In einem Mixer den Tequila und Likör gut miteinander vermischen. (Wer keinen Mixer hat kann sie auch in einem Behältnis gut verrühren) Den Limettensaft und den Agavendicksaft hinzugeben und nochmals mischen.
Tipp: Wer es noch ein wenig erfrischender mag, kann im Sommer noch ein paar Blätter frischer Minze in die Mixtur geben und gut verrühren.

 

Margarita

Blood and Sand

Für alle, die es gerne ein bisschen stärker und intensiver mögen – für ganz coole Typen also. Auch wenn die Farbe des Getränks zunächst etwas gewöhnungsbedürftig aussieht, kann sich der Geschmack definitiv schmecken lassen!

Zutaten:

  • 30 ml Blended Scotch

  • 30 ml Organgensaft

  • 30 ml Roter Wermut

  • 30 ml Kirschlikör

Zubereitung:

Alles in einem Shaker auf Eis gut vermischen und in ein Glas abseihen. Mit einer Orange dekorieren und servieren. 

 

Blood and Sand

Auch Interessant

Digitalisierung nach eigenem Geschmack

Ungemütliche Wintertage

Den Fernseher einschalten und es sich mit einem Glas Wein auf der Couch bequem zu machen, hilft zwar Zeit totzuschlagen, kann jedoch schön öde sein.
Apropos Leben

Gefühltes Tagebuch: Die Rolle rockt

Ex oriente lux“ – im Osten geht die Sonne auf. Dieser auch metaphorisch zu verstehende Spruch findet ebenfalls Anwendung bei der Analhygiene.
Fake statt Flirt

Betrug beim digitalen Dating

Statt der ersehnten Beziehung wird man Opfer eines Betrugs: Diesen Horror auf Portalen, Seiten oder Apps zum Thema Dating will wohl niemand erleben.
Apropos Leben

Urban Biedermeier

Eine Romanfigur, die des Dorfschullehrers Gottlieb Biedermaier (mit „ai“), hat dieser Epoche den Namen gegeben. Er war damals schon eine Karikatur.
Fünf Dinge...

Positive Aspekte über Corona

Die Pandemie ist echt Mist, aber wie bei allem gibt es auch hier zwei Seiten. SCHWULISSIMO präsentiert Euch fünf Dinge die positiv an Corona sind.
Ein Konzept im Wandel

Was bedeutet Männlichkeit heute

Was bedeutet Männlichkeit heute? Wie sieht es mit Homosexualität und Männlichkeit aus? Und welche Auswirkungen hat Männlichkeit auf das Individuum?
Digitales hinterlegtes Gold

Schutz vor Inflation

Gold als Metall wurde schon seit jeher von Menschen verarbeitet und ist eine werthaltige Anlage. Gold ist eines der Elemente des Periodensystems.