Direkt zum Inhalt
Heartstopper // © Alice Oseman/Loewe Verlag
Rubrik

Heartstopper Vom Webcomic zur Buchreihe

id - 02.03.2022 - 18:15 Uhr

„Heartstopper“ begann als ein Webcomic auf Tumblr. Dort wurde dann ein britischer Verlag auf die Künstlerin Alice Oseman aufmerksam und nahm sie unter Vertrag. Mittlerweile sind vier Bände erschienen, den ersten Band gibt es nun auch auf Deutsch. Oseman erzählt dabei die berührende Liebesgeschichte zweier Schüler. Es gelingt ihr, die alltäglichen Probleme Jugendlicher anzusprechen und dabei auch auf ernstere Themen wie Depression und Essstörungen einzugehen. Lesenswert.

Cover von "Heartstopper - Volume 1" // Heartstopper // © Alice Oseman/Loewe Verlag

Auch Interessant

Fünf nicht so bekannte LGBTQ+ Bücher

die man unbedingt lesen sollte

Das Jahr 2021 war bezeichnend für die LGBTQIA+ Community. Unzählige Bewegungen abseits der Heteronormativität schlossen sich darin zusammen und zeigen
Gratis Comic Tag

2022 gibt es wieder Comics

Nachdem der Gratis Comic Tag im letzten Jahr pandemiebedingt abgesagt wurde gibt es ihn in diesem Jahr im Mai wieder.
Balian Buschbaum

Diversität geht alle an

Balian Buschbaum veröffentlicht Ende Februar sein neues Buch Buchcover "Warum uns Diversity alle angeht". Informativ und lesenswert!
Autor Alec Cedric Xander

People Always Leave

In dem neuen Buch „People Always Leave“ des Autors Alec Cedric Xander geht es um den schwulen Herzneurotiker Nathan, der völlig planlos ist.
Band #18

Mein schwules Auge

2021 kommt die beliebte Buchreihe „Mein schwules Auge“ mit dem Motto „Outdoors“ daher. Das kommt nicht von ungefähr, denn nach vielen Monaten pandemie
Queere Geschichte

Wir* Hier!

Das Modellprojekt „un_sichtbar. Lesben, Schwule, trans* (lst*) Personen in Mecklenburg-Vorpommern verabschiedet sich nach fünf starken Jahren
Die Hotten 3

Bücher die zum Umdenken anregen

Der Philosoph, Publizist und Autor beleuchtet auf humorvolle und intelligente Art und Weise unser Verhältnis zu Tieren. Einerseits verspeisen wir sie.
Graphic Novel

Knock Out!

Der Zeichner Reinhard Kleist erzählt seine spannenden Geschichten mit geübtem Pinselstrich. In „Der Boxer" widmete er sich bereits einmal dem Boxsport
Comic

Stell dich nicht an, Mann!

Ralf König ist zurück. Nun gibt es endlich „Ein Seufz- und Jammerbuch für die besten Jahre“ von ihm. Der Comic greift die Probleme des Alterns auf.