Direkt zum Inhalt
Adele 2021 // © Columbia Records

Adele Mit neuem Album „30“ zurück

id - 28.11.2021 - 10:00 Uhr

Mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums „30“ meldete sich Adele nach ihrer Babypause im November eindrucksvoll in die Musikwelt zurück. Die Veröffentlichung des Musikvideos zu der ersten Single „Easy On Me“ aus diesem Album erreichte innerhalb von nur eines Monats über 165 Millionen Aufrufe. Man darf schon jetzt davon ausgehen, dass sie mit diesem Album weltweit wieder die Chartspitzen erreichen wird. Die insgesamt 12 Songs sind wie gewohnt melancholisch. Dieses Mal vielleicht ein wenig mehr, denn in den Liedern hat sie u.a. ihre Scheidung verarbeitet.

Doch wer ist diese unglaubliche Sängerin eigentlich? Geboren wurde sie 1988 in London. Sie wuchs bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf. Ihre Freude für die Musik machte sich allerdings schon in jungen Jahren bemerkbar. In einem Interview im Jahre 2011 mit dem britische Now Magazine bezeichnete sie u.a. die Spice Girls, als einen wichtigen Einfluss in Bezug auf ihre Liebe und Leidenschaft zur Musik. Zu ihren weiteren Vorbildern zählt sie P!nk, Destiny’s Child und Mary J. Blige.

Im Jahr 2006 schloss Adele die „BRIT School for Performing Arts“ ab. Hier war sie gemeinsam mit Jessie J und Leona Lewis in einer Klasse. Nach ihrem dortigen Abschluss tourte sie mit wechselnden Musikern quer durch Großbritannien. Aufmerksamkeit zog dabei auch mehr und mehr ihr Account auf Myspace auf sich, wo sie u.a. Demoversionen ihrer selbstgeschriebenen Songs veröffentlichte. Ende 2006 erhielt sie ihren ersten Plattenvertrag bei dem Label XL Recordings. Ihr Debütalbum mit dem einfachen Titel „19“ – einer Anspielung auf ihr damaliges Alter, wurde zu einem großen Erfolg. Bereits 2009 erhielt sie hier ihre ersten beiden Grammys. Und es sollte noch viele weitere folgen.   

2011 folgte ihr zweites Album „21“. Darauf befinden sich unter anderem die Erfolgssingles „Rolling In The Deep“, „Turning Tables“, „Someone Like You“ und „Rumour Has It“. Das Album wurde weltweit ein Hit und schaffte es in vielen Ländern bis an die Spitze der Albencharts. 2012 folgte gleich der nächste große Wurf für Adele. Sie veröffentlichte ihren Titelsong „Skyfall“ für den gleichnamigen James Bond Film mit Daniel Craig. Adele und ihr Co-Writer Paul Epworth gewannen für „Skyfall“ einen Golden Globe, einen Oscar und einen Grammy für den „Besten Filmsong“. Im Herbst des Jahres 2012 kündigte Adele dann an, dass sie sich in nächster Zeit ihrem Privatleben widmen wolle und zunächst keine neue Musik veröffentlichen werde. Zum Glück für die Fans dauerte diese Pause „nur“ rund drei Jahre. Im Jahr 2015 folgte mit „25“ ihr drittes Studioalbum. Die erste Single daraus war der Song „Hello“. Auch diese Single platzierte sich unter anderem in Deutschland, der Schweiz, Österreich sowie in Großbritannien und den USA auf Platz eins der jeweiligen Singlecharts. Das Video zu diesem Song hat heute fast 3 Milliarden Aufrufe auf YouTube.

Adele // © Simon Emmett, Sony Music Entertainment

Im Juni 2013 wurde ihr eine weitere besondere Ehre zuteil. Sie erhielt die britische Auszeichnung „Member of the Order of the British Empire“. Dieses ist ein britischer Ritterorden, welcher Verdienste in den Bereichen von Kunst und Wissenschaft, der Arbeit für gemeinnützige Einrichtungen und Wohlfahrtsorganisationen sowie den öffentlichen Dienst würdigt.

2016 begab sich Adele auf ihre erste große Welttournee, welche sie u.a. auch nach Deutschland führte. Diese Tour beinhaltete insgesamt 121 Konzerte. Die letzten beiden geplanten Konzerte in London musste sie allerdings aufgrund von Problemen mit ihren Stimmbändern auf ärztlichen Rat absagen.

Im Oktober 2021 gab es erste Promotionaktivitäten. So tauchten am 01. Oktober Projektionen und Plakate mit der Zahl „30“ auf bedeutenden Wahrzeichen und Gebäuden in verschiedenen Städten auf der ganzen Welt auf und nährten Spekulationen, dass Adele dafür verantwortlich sei und dass 30 der Titel ihres vierten Albums sein würde. Diese Vermutung wurde letztendlich auch bestätigt. Die „30“ bezieht sich dieses Mal offenbar auf dem Zeitpunkt ihrer Scheidung, bei der sie 30 Jahre alt war.

Bereits jetzt zählt Adele mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern, fünfzehn Grammy-Auszeichnungen, einem Golden Globe und dem Oscar zu den erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts. Und man kann sich sicher sein, dass hier noch weitere Auszeichnungen folgen werden.

Auch Interessant

Billie Eilish

Neues Album "Happier Than Ever"

Ausnahmekünstlerin Billie Eilish veröffentlicht am 30. Juli ihr zweites Album mit dem Titel „Happier Than Ever“. Die Fans warten schon sehnsüchtig.
No Angels

Wenn die Engel wieder singen

Anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens wollten die No Angels nur ihren Song "Daylight in Your Eyes" neu veröffentlichen, am Ende wurde es ein Album.
Moby veröffentlicht „Reprise“

Techno meets klassisches Orchester

Moby gehört sicherlich mit zu den bekanntesten Künstler aus der Hochzeit des Techno. Am 28. Mai veröffentlicht er sein Album "Reprise".
Bonnie Tyler

Die rauchige Stimme der 80er

Löwenmähne und rauchige Stimme: Das war Bonnie Tyler in den 80er-Jahren. 2021 kommt sie mit ihrem neuen Album „The Best Is Yet To Come“ zurück.
50 Jahre

Marianne Rosenbergs Bühnenjubiläum

Mit "Mr. Paul McCartney“ begann ihre Karriere, da war Marianne Rosenberg erst 15 Jahre alt. In diesem Jahr feiert sie ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum.
Chadwick Boseman verstorben

Er spielte Black Panther

Der US-Schauspieler Chadwick Boseman ist unerwartet im Alter von nur 43 verstorben. Seine bekannteste Rolle war sicherlich die des "Black Panther".
Young & Successful

12 Monate voller Inspiration

SCHWULISSIMO interviewte Designer, Schauspieler, Musiker, YouTuber, Make-up Artists, Autoren und mehr. Wir wollen nach einem Jahr eine Bilanz ziehen.