Direkt zum Inhalt
Tom Holland plappert mit seinen Spider-Man-Kollegen.

Im Gruppenchat Es geht um "Spider-Man-Kram"

spot/FASH - 19.06.2023 - 18:00 Uhr

Die drei Hollywood-Stars Tom Holland, Tobey Maguire und Andrew Garfield haben ihren eigenen Superhelden-Gruppenchat. Die Spider-Man-Darsteller plaudern in einer "Spider-Boys"-Gruppe.

Sowohl Tom Holland (27), Tobey Maguire (47) als auch Andrew Garfield (39) haben in den vergangenen Jahrzehnten den beliebten Marvel-Superhelden Spider-Man gespielt. Das verbindet die drei Schauspieler offenbar auf besondere Weise, denn wie Holland jetzt verraten hat, haben die Hollywoodstars eine eigene Chatgruppe - und die trägt den Namen "Spider-Boys".

"Spider-Man"-Stars wie Brüder

Das Trio habe "diese unglaubliche Verbindung als drei Menschen, die etwas durchgemacht haben, das so einzigartig ist, dass wir wirklich wie Brüder sind", erzählt Holland im Gespräch mit dem Branchenmagazin "The Hollywood Reporter". Und weiter: "Wir haben einen großartigen Gruppenchat und wir bringen uns dann und wann auf den neuesten Stand."

Zuletzt hat Holland seine Kollegen demnach in dem Chat gefragt, ob sie nicht ein Poster unterschreiben könnten, das bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in London versteigert werden sollte. Diese hätten gerne zugesagt - "Spider-Man-Kram" eben.

Holland ist zwar der aktuelle Spider-Man, im 2021 erschienenen "Spider-Man: No Way Home" waren aber auch Maguire und Garfield zu sehen. Am Set des Films sei es wundervoll gewesen, wie Holland meint. Er habe demnach auch die Chance dazu bekommen, sich mit Garfield auszusprechen, von dem er die Rolle quasi übernommen hat. Er hatte verpasst, mit seinem Kollegen darüber zu sprechen, nachdem er zum neuen Peter Parker wurde.

Holland war beim Casting demnach erst 19 Jahre alt und habe noch eine gewisse kindliche Naivität besessen. "Ich war so beschäftigt damit, die Rolle zu bekommen, dass ich mir nie die Zeit genommen habe darüber nachzudenken, wie es für ihn gewesen sein muss", erzählt der Schauspieler. "Ich wünschte einfach, ich hätte ihn angerufen und gesagt: 'Weißt du, ich kann diese Gelegenheit nicht ausschlagen.'"

Auch Interessant

History-Channel und Crime +

Sondersendung zum Pride-Monat

Zum Pride Monat zeigt der History-Channel und Crime + Investigation am 1.Juni mehrere Sendungen rund um das Thema LGBTI*.
Streaming

Supersex

In der Netflix-Miniserie „Supersex“ wird die Geschichte eines der bekanntesten italienischen Pornodarsteller der 1990er und 2000er-Jahre erzählt.
DVD

I Love You More

Nach einem Jahr Onlinechats und heißen Telefonaten ist Ben, ein schüchterner Teenager aus Albanien, überglücklich, endlich seine erste Liebe, Leo...
Streaming

Mary & George

Basierend auf der Geschichte um König James I. von England und den Intrigen von Mary & George Villiers.
Streaming

Last Call

Mit “Last Call: When A Serial Killer Stalked Queer New York” zeigt Sky ab 20. Januar eine beeindruckende Dokumentation. In den frühen 1990er-Jahren...
DVD

In Bed

Guy und seine beste Freundin Joy genießen die Pride Parade in vollen Zügen. Doch plötzlich sind Schüsse zu hören. Eine tödliche Schießerei setzt ...