Direkt zum Inhalt
Live im Internet präsentiert
Rubrik

Historische Studie Ergebnisse zur Diskriminierung lesbischer Mütter im Live-Stream

km - 14.01.2021 - 11:59 Uhr

Heute um 13 Uhr startet ein Online Live-Stream mit einer Podiumsdiskussion, in der eine historische Studie zur Diskriminierung lesbischer Mütter vorgestellt wird. Um genau zu sein, geht es in der Präsentation um die historische Studie über „rechtliche Folgen einer Scheidung für Mütter mit lesbischen Beziehungen und ihrer Kinder in Westdeutschland unter besonderer Berücksichtigung von Rheinland-Pfalz (1946 bis 2000)“.
Erstellt wurde diese Studie vom Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, dessen historischen Ergebnisse live im Internet präsentiert werden.


Zu Gast bei diesem Event sind:

  • Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz
  • Christiane Rohleder, Staatssekretärin und Gleichstellungsbeauftragte Rheinland-Pfalz
  • Dr. Kirsten Plötz, Autorin der Studie
  • Prof. Dr. Michael Schwartz, Institut für Zeitgeschichte München-Berlin
  • Jörg Litwinschuh-Barthel, geschäftsführender Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
  • Carina Schmidt und Eva-Maria Bub, Queernet e.V. Rheinland-Pfalz

Dr. Daniel Baranowski moderiert die Diskussionsrunde. Er ist wissenschaftlicher Referent für Kultur, Geschichte und Erinnerung der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld.

Der Zugang ist kostenlos und erfordert keine Voranmeldung. Die Zuschauer des Live-Streams sind herzlich dazu eingeladen, Fragen mithilfe der Chatfunktion an die Podiumsgäste zu stellen.

Wann: 14.01.2021 – 14:00 Uhr
Wo: https://mffjiv.streamingconsole.com/

© Studie

 

Auch Interessant

Schwules Paar enttäuscht

Abgelehnte Hochzeit in North Carolina

Gay Verlobte erhalten Hochzeitsabsage von Veranstalter, die aus religiösen Gründen die gleichgeschlechtliche Ehe ablehnen. Enttäuschung pur.
Grausamer Mord in Südafrika

Schwuler erstochen und verbrannt

In Südafrika wurde ein schwuler Mann, vermutlich wegen seiner Sexualität, brutal ermordet. Ein Tatverdächtiger steht vor Gericht. Proteste entstehen.
LGBTI* feindliche Gesetze in Russland

Gleichgeschlechtliche Ehe und mehr verbote

Schlechte Nachrichten für LGBTI*s in Russland. Präsident unterzeichnet neue Gesetze, die sich sehr negativ für die queere Community auswirken.
Politiker in homophober Kirche

Politiker zeigt Reue für Kirchenbesuch

Keir Starmer, Vorsitzender der Partei Labour Party, besuchte Kirche, die gegen LGBTI*-Rechte ist. Öffentliche Entschuldigung des Politikers zu lesen.
Transpanik in Virginia raus

Neues Verteidigungsgesetz bei Gay-Morden

Provokation wegen sexueller Orientierung - kein Verteidigungsgrund bei Mordprozessen. LGBTI*-Community atmet auf, Transpanik Verteidigung abgeschafft.
Priester wird über LGBTI* interviewt

Die Antworten des Katholiken überraschen

Katholischer Priester wird von schwulem YouTuber und Musiker Nico Abrell interviewt. Das Video sorgt für positiven Gesprächsstoff und geht viral.
Studie bestätigt

Trans*Menschen leiden besonders

Eine aktuelle Studie bestätigt, dass die Konversionstherapie langfristige schädliche Auswirkungen besonders für trans*- und nicht-binäre Menschen hat