Direkt zum Inhalt
Schwules Paar verteidigt seine Kleiderwahl
Rubrik

Kodava-Gewand zur Hochzeit Schwules Paar verteidigt seine Kleiderwahl

co - 13.10.2020 - 14:00 Uhr

Zu ihrer Hochzeit in Kalifornien entschieden sich der Inder Sharath Ponappa Puttichanda und sein Partner Sundeep für das traditionelle Kodava-Gewand Kupya-chele. Nachdem Fotos der Zeremonie, auf denen das Paar auch traditionelle Punjabi-Kleidung trug, die Kodava-Community erreichten, schaltete sich schließlich der Kodava Samaja ein und verdammte die Hochzeit. Diese Organisation ist für die Wahrung der Kultur und das sozialen Wohlbefinden der Community verantwortlich. Andere Kodavas glauben jedoch, die Entscheidung der beiden zeuge von ihrem Respekt für die Kodava-Community.

„Wir wussten, dass es Andersdenkende geben wird, aber wir haben quasi seit unserer Geburt für Akzeptanz, [ums Überleben und für Gleichbehandlung] gekämpft“, so Sharath Ponappa laut Asianet Newsable. „Wir entscheiden uns stolz dafür, unsere Wahrheit zu leben, unsere gleichgeschlechtliche Ehe zu feiern und Andersdenkende dazu einzuladen, sich zu öffnen und in einen positiven Dialog zu treten, um zu verstehen, dass alle Menschen gleich geschaffen wurden und Respekt und Liebe verdient haben.“

Auch Interessant

Wahlergebnis in Neuseeland

Höchster LGBTI*-Anteil im Parlament

Bei den Wahlen in Neuseeland erreichte die Labour-Partei die absolute Mehrheit. 11 der 120 Sitze im Parlament werden wohl an LGBTI*-Personen gehen.
„Krieg gegen Kinder“

Konservative gegen Sexualerziehung

Schon letztes Jahr überlegte Ghana, die umfassende Sexualerziehung der UNESCO (CSE) einzuführen – die religiösen Führer des Landes waren entsetzt.
Frankreich gegen Homophobie

40-Punkte-Plan zur Sensibilisierung

Frankreichs Regierung möchte gegen die wachsende LGBTI*-Feindlichkeit in der Bevölkerung vorgehen und veröffentlichte dazu einen 40-Punkte-Plan.
Hochzeitsgäste hinter Gittern

Mehr als 30 Studenten verurteilt

Nach Massen-Verhaftungen in Algerien wurden zwei Männer zu einer dreijährigen Haft und 42 weitere Menschen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
Polizeibericht

Schwules Paar in U-Bahn beleidigt

In der Münchner U-Bahn wurde ein schwules Paar homophob beleidigt. An der Haltestelle Goetheplatz kam es schließlich zu Auseinandersetzungen.
Sex im Pool

Strandklub muss Strafe zahlen

Der Mantamar Beach Club im mexikanischen Puerto Vallarta muss Strafe zahlen, weil zwei Gäste sich im erhöhten Glas-Pool zu nahe kamen.
Hass nach Hochzeit

Ein Pfarrer segnete die Ringe

Am Wochenende heiratete Schlagersänger Patrick Lindner seinen Partner Peter Schäfer. Ihre Ringe ließen die beiden von einem Pfarrer segnen.
Queere Familiengründung

Das Hebammen-Kollektiv Cocoon

Das Hebammen-Kollektiv Cocoon unterstützt nicht-binäre, queere und Trans-Menschen bei der Familiengründung und engagiert sich auch politisch.