Direkt zum Inhalt
The Mystery of Banksy // © Dominic Gruss
Rubrik

München The Mystery of Banksy

id - 01.08.2021 - 09:00 Uhr

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. Jüngst damit, dass das gerade für 1,2 Mio. Euro ersteigerte Bild „Love is in the Bin“ vom Rahmen des Bildes in Streifen geschnitten wurde. Gezeigt werden mehr als 100 Werke: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. Abgerundet wird das Ganze durch eine spannende Videodokumentation, die die wichtigsten Stationen einer bespiellosen Karriere beleuchtet.

Bis 03. Oktober 2021 – verschiedene Öffnungszeiten
Isarforum (Deutsches Museum) – München

https://mystery-banksy.com

Auch Interessant

Grausamer Mord in Münchner Klinik

Opfer erschlagen und verbrannt

Eine 40-jährige Patientin des Isar-Amper-Klinikums im Raum München wurde am vergangenen Dienstag in ihrem Zimmer ermordet.
München

Queerer sportlicher Juli

Im Juli findet in München das mittlerweile 10. SommerSportFestival statt. Dahinter verbirgt sich ein queeres Sportturnier.
Nürnberg

LGBTI*-Bowling

Der schwul-/lesbische Sportverein Rosa Panther e.V. lädt im Mai erneut zu einem lustigen Bowlingabend für die queere Szene ein.
München

Neue Gruppe bei Regenbogenfamilien

Regenbogenfamilien München, eine Fach- und Beratungsstelle sowie ein Treffpunkt für Regenbogenfamilien, bietet ab März eine neue Gruppe an.