Direkt zum Inhalt
The Mystery of Banksy // © Dominik Gruss
Rubrik

Berlin The Mystery of Banksy

id - 04.08.2021 - 10:00 Uhr

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. Jüngst damit, dass das gerade für 1,2 Mio. Euro ersteigerte Bild „Love is in the Bin“ vom Rahmen des Bildes in Streifen geschnitten wurde. Gezeigt werden mehr als 100 Werke: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. Abgerundet wird das Ganze durch eine spannende Videodokumentation, die die wichtigsten Stationen einer bespiellosen Karriere beleuchtet. (id)

Bis 29. August 2021 – verschiedene Öffnungszeiten
STATION (Gleisdreieck) – Berlin

https://mystery-banksy.com

 

Auch Interessant

100.000 Unterschriften

Grundgesetz für alle

Die Initiative “Grundgesetz für alle“ sammelte aktiv 100.000 Unterschriften und übergaben diese an den Queer-Beauftragten der Bundesregierung Lehman.
Jugendliche treffen Bundesministerin Pau

Was bewegt queere Jugendliche in Europa?

Bundesfamilienministerin Lisa Paus trifft sich heute im Rahmen des Jugendbeteiligungsformats “Youth7“ mit jungen Delegierten zwischen 18 und 30 Jahren
Unterstützung für Geflüchtete

The LGBT life e.V.

Hinter "The LGBT live e.V." steht ein Verein aus Berlin, welcher LGBTI*-Geflüchtete unterstützen will.
Cineastisches in Berlin

16. XPOSED Queer Film Festival

Ende Mai findet das mittlerweile 16. XPOSED Queer Film Festival in Berlin statt. Mit dabei eine ganze Reihe interessanter queerer Filmproduktionen.
Mann-O-Meter

Neue Ausstellung von Frank Lorenz

Unter dem Titel „The best of both worlds“ des Künstlers Frank Lorenz gibt es wieder einmal eine Ausstellung in den Räumlichkeiten des Mann-O-Meter.