Direkt zum Inhalt
„Barocco“ im Thalia Theater
Rubrik

Hamburg „Barocco“ im Thalia Theater

rb - 02.10.2023 - 17:00 Uhr

In Koproduktion mit der Elbphilharmonie zeigt das Thalia Theater das Stück „Barocco“ in der Regie von Kirill Serebrennikov. „Barocco“ ist ein Manifest für die Freiheit und eine künstlerische Revolte der Schönheit gegen eine Welt, die an ihren gesellschaftlichen Zwängen zu ersticken droht. Moskau, 2018: An der angesagtesten Schauspielbühne der Metropole inszeniert Kirill Serebrennikov aus dem Hausarrest heraus per Digitalsticks ein Gesamtkunstwerk aus Tanz, Schauspiel und Musik. Mehr noch: Im Mittelpunkt stehen ausgerechnet Barock-Arien, ein Triumph des exzessiv Schönen. 2023 erzählt Kirill Serebrennikov in einer Fortschreibung abermals davon, dass das Besondere und Eigene, die Feier des Lebens, allzu oft keinen Platz hat.

02. Oktober - 19:00 Uhr, Aufführungen bis 18. Dezember
Thalia Theater - Hamburg

Auch Interessant

Hamburg

MATHEA auf Headlinertour

MATHEA, die selbstbewusste und faszinierende Pop-Größe aus Österreich, kündigt für September 2024 eine ausgedehnte Headlinertour an.
Hamburg

Lobby Hero im English Theatre

Er meint es gut, aber... Eines Nachts erfährt der junge Wachmann Jeff von der möglichen Vertuschung einer kriminellen Ermittlung, in die sein ...
Hamburg

Ehrenamt für schwule Männer

Hein und Fiete ist der Checkpoint für schwule Männer in der Hansestadt – ob Gewalterfahrung, Fragen zur Gesundheit oder seelisches Wohlbefinden, ...
Hamburg

Gewalt gegen Schwule

Gewaltsame Übergriffe auf Schwule sind auch 2024 in einer so weltoffenen Stadt wie Hamburg noch immer ein großes Problem.
Hamburg

Auf den Spuren eines Künstlers

Der deutsche Bildhauer Arthur Bock (1875-1957) ist bis heute fest verankert im Stadtbild der Hanse: An den St.Pauli-Landungsbrücken finden sich ...
Highlights im Norden

Was ist los im Norden?

Our Lucky Darkness – unter diesem Motto gibt sich DJ Sven Enzelmann die Ehre. Der Vinyl-Junkie und 80s-Fan wird uns mit dem Besten aus Pop, Wave...